Montag, 20. Mai 2019

Makromontag

Die Woche beginnt wieder mit einem Makro. Heute mit einer Pflanze, die viele Namen hat, der Pilea, die auch unter Glückstaler, Chinesischer Geldbaum, Elefantenohr, Ufopflanze, Missionarspflanze oder Bauchnabelpflanze bekannt ist.


Noch ungegossen ist der Kontrast zwischen dem kleinen Ableger und der groben Blumenerde  besonders groß.

Das Fotografieren hat der Pflanze anscheinend nicht gefallen. Die Blätter haben sich beleidigt zur Seite gedreht und ich hoffe, dass sie sich nach dem Gießen wieder beruhigen!

Sonntag, 19. Mai 2019

Frühlingspost 2019

Inzwischen sollte meine Frühlingspost bei allen angekommen sein und ich kann ein paar Bilder von der Entstehung zeigen.

 Zutaten waren Acrylfarbe und Reste flüssiger Seidenmalfarbe..

Den Kleister wie immer nach dem einfachsten Rezept gekocht.


Nach der ersten Grundierung mit einer Flasche die Kreise, und mit Stempeln die Muster aufgedruckt.


Die anderen Muster entstanden mit einem Spachtel und in der Abklatschtechnik.
Ich mache ja seit vielen Jahren Kleisterpapiere, aber wer meint, ich hätte keine Probleme mit diesem Thema gehabt, der irrt. Meine Ergebnisse sind immer sehr kontrastreiche und ich verwende oft dunkle Farben für die obere Schicht, weil ich damit eine schöne Tiefenwirkung erzielen kann. Pastellfarben zu verkleistern fiel mir richtig schwer.

Deshalb wurden die ersten Papiere auch viel zu dunkel. Die habe später als Umschläge verwendet.


Die Papiere für die Karten bekamen noch einige helle Schablonenspuren.

Als Zugabe entstanden Postkarten-Collagen und Tags.




In den Wochen zuvor hatte ich bereits wunderbare Post bekommen.

Herzlichen Dank an Michaela (auch für's Organisieren), Katharina, Heidi und Betty..

und an Anette, Magdalena, Ute und Christel! Hier sind noch eine Menge anderer Frühlingspüöste zu bewundern. Und nun warten wir alle gespannt auf die Sommerpost.........




Montag, 13. Mai 2019

Makromontag

Jede Woche beginnt jetzt hier wieder mit einem Makro. Heute mit roten Zwiebeln vom Wochenmarkt.


Nicht mehr mit Blogs geteilt, dafür mit einem Makro-Link auf Instagram.


Mittwoch, 8. Mai 2019

Muster # 265

Mit dem Musterthema im Mai habe ich so meine Schwierigkeiten. Taschen sollen vermustert werden. Einige wenige habe ich in alten Schnittmusterheften gefunden; dort haben die "Mannequins" eher Tücher oder eine Rose in der Hand.


Nach meiner Zeichnung schneidet der Plotter eine einfache Schablone  aus.







Oben durch zwei Schablonen hindurch gewischt.  Und unten eine digitale Vermusterung 



Als Muster für eine Tasche nicht gelungen; irgendwie sieht die mich dauernd an, mit stechendem Blick und einem ärgerlich nach unten gezogenem Mund......

Trotzdem schicke ich meine ersten Taschenmusterversuche an die Müllerin und an die Papierliebe, die im Mai rot daherkommt.

Dienstag, 30. April 2019

12tel Blick im April

Sattes Grün im Park, teil in der Sonne, teils im Schatten, so zeigt sich heute der Blick.

Auf dem Foto, das den vorherigen am ähnlichsten war, erscheint der Park menschenleer. Aber auf anderen Bildern war durchaus etwas los: Jogger, Radfahrer und Hunde mit Herrchen kamen vorbei und überall lagen Leute in der Sonne auf der Wiese.

Meinen frühlingsgrünen Blick schicke ich wieder zu Eva.


Montag, 29. April 2019

Makromontag

Vor Jahren habe ich regelmäßig beim Makro-Montag mitgemacht. Leider hat Britta ihren Blog geschlossen und ich habe keinen anderen schönen Ort gefunden, an dem ich meine nicht professionellen Bilder einstellen kann. Heute habe ich bei Luis ein Makro entdeckt und sofort Lust bekommen, meine Tulpen von nahem zu fotografieren.

Tulpen mag ich eigentlich gar nicht besonders, aber diese Sorte, die Papageientulpe, finde ich wunderschön.




Mittwoch, 17. April 2019

Muster # 264

Zum heutigen Mustermittwoch eine weitere Annäherung an das Hühnerei:


Braune Eier mit Kaffeesatz eingefärbt; das hatte ich auch schon einmal zum Thema Mark Making ausprobiert.

Die Farbe der Eidotter wird durch das Futter beeinflusst - bei mir durch unterschiedliche gelbe Farbstifte und Pigmente.

Alles Ovale ist wieder bei der Müllerin zu finden.


Mittwoch, 10. April 2019

Muster # 263

Weiter geht es mit der runden, ellipsen- und eiförmigen Musterei.

Der einfache Stempel von letzter Woche macht schöne Abdrücke, wenn nicht die ganze Fläche gleichmäßig eingefärbt ist.

Noch unregelmäßiger, verwischter geht es mit einem alten Stempelkissen, auf das ich etwas Wasser getropft habe.


Zum Spaß habe ich noch einige Eiersorten ins Buch gemalt - Vogelarten ohne Gewähr! 

Alle Eier schicke ich wie immer am Mittwoch zur Müllerin.


Mittwoch, 3. April 2019

Muster # 262

Im Ostermonat April geht es um Ovale, Ellipsen und Eiformen - bei mir wird es allerdings keine gemusterten Ostereier geben. Die begegnen einem ja schon seit Wochen in allen Geschäften in allen möglichen Ausführungen. Also habe ich mich erst einmal mit einfachen, aus der Hand gezeichneten Formen beschäftigt.

 Nur in den Farben sollen die Formen an Hühnereier erinnern.

Nachdem ich das Seite oben zwanzigmal fotografiert hatte (sie sah immer unscharf aus), merkte ich dann endlich, dass sie tatsächlich unscharf war; die Linien und Farben sehen tatsächlich etwas verschwommen aus.

 Auf Aquarellapier verlaufen die Farben noch besser.


Zum Schluss noch ein paar Abdrucke mit einem einfachen Stempel. Mit dem werde ich mich diese Woche weiter beschäftigen. Und alles Eirig-Ovale sammelt wie immer die Müllerin.



Sonntag, 31. März 2019

12tel Blick im März

Der Blick im März im Morgenlicht und wie erhofft mit Resten von Narzissen, die schon ein wenig Farbe verloren haben. Hier im Park wachsen sie überall üppig, genauso wie die Schneeglöckchen und Gänseblümchen.
Wieder mal habe ich gefühlte Stunden nach dem richtigen Standort gesucht, vielleicht sollte ich für den nächsten Blick besser die GPS-Daten ermitteln.......

Bei Eva versammeln sich alle März-Blicke.



Mittwoch, 27. März 2019

Muster # 261

Zum letzten Mal wird bei der Müllerin zum Thema Flaschen und Gläser gemustert. Ich beschränke mich heute auf eine Flaschenschablone.

Die Farbe habe ich mit Schablonierstempeln aufgetupft. Das geht schnell und man muss die Stempel nicht einmal unter Wasser saubermachen. Farbreste auf den Schwämmchen verstreiche ich auf einer Unterlage oder direkt auf dem schablonierten Papier.

Nächste Woche geht es ostermäßig weiter mit Ovalen, Ellipsen und Eiformen.


Mittwoch, 20. März 2019

Muster # 260

Angeregt von Michaelas Überlegungen zu Mikroplastik in Acrylfarben habe ich für das heutige Muster zuerst Farbkastenfarbe benutzt, die ich mit dem Pinsel aufgetragen habe. Beim Abdrucken wird die Farbe nach außen gedrängt und es entsteht ein Rand, was mir nicht so gut gefallen hat. Vielleicht ist etwas dickflüssigere Gouachefarbe besser geeignet. Das werde ich auch noch ausprobieren.

Immerhin passen die Gläser zu den orangefarbenen Flaschen im Sketchbook.

Und es ist endlich mal wieder ein richtiges Muster entstanden.


Die blaue Stempelfarbe macht natürlich bessere, saubere Abdrücke.

Diese Gläser kommen zu meinen bayrisch inspirierten Flaschen von letzter Woche. Bei der Müllerin gibt es weitere Muster zu entdecken.