Freitag, 6. Dezember 2019

Adventspost und der 12tel Blick im November

Wie jedes Jahr organisieren Michaela und Tabea die Adventspost. Eine Aktion, die erfahrungsgemäß Zeit in Anspruch nimmt, muss man doch 24 Exemplare produzieren. Jeden Tag soll eine andere Karte in der Post sein, das ist schon mal ein besonderer Adventskalender.  Zum Schluss werden alle Seiten zusammengebunden und es entsteht ein Buch mit den Lieblings-Weihnachtsrezepten der Absender.

Handschrift war als Technik vorgegeben und da ich sehr viel mit der Hand (und Füller) schreibe, war ich ganz optimistisch und probierte zuerst den Rezepttext mit verschiedenen Stiften aus. Den rechts oben habe ich schließlich ausgesucht, weil er meiner Schrift am nächsten kam.

Den Karton habe ich eingesprüht, ohne mir weitere Gedanken über die Farbe zu machen. Wie sich später herausstellte, war ich nicht die einzige, die sich für diese Farbtöne entschieden hat. Nun passen die ersten Karten schon einmal wunderbar zusammen. Die Zutaten kamen auf eine Seite, der Text auf Transparentpapier kopiert auf die andere. Erfreulicherweise waren alle meine Stifte gut geeignet, allerdings habe ich zum Schluss noch einmal mit Haarspray darübergesprüht.

Das Verkleben hatte ich schon bei der Sommerpost ausprobiert, und weil ich keinen Sprühkleber verwenden wollte, habe ich einen Papierklebestift genommen und die Karten einen ganzen Tag lang unter die Druckerpresse gelegt.

Was für eine Arbeit - aber zum Glück schreibe ich ja gerne.....
Und nun noch mit einiger Verspätung der 12tel Blick vom November.

Da habe ich zufällig schönesWetter mit Sonnenschein erwischt. Das orangefarbene Leihrad macht sich gut im Bild (allerdings nicht im Park; überall lassen die Leute ihre E-Roller und Räder stehen und liegen).


Bei Eva kann man alle Blicke aus dem November sehen.



Kommentare:

  1. Ich gratuliere Dir zur wunderbaren Adventpost. Ich bin sehr beeindruckt. Das hätte ich in diesem Jahr nicht geschafft. Da kommt ja eine grandiose Sammlung zustande. Eine gute Zeit wünsche ich Dir.
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt bist du sicher froh, diese Arbeit hinter dir zu haben...und hast Zeit, jede Menge Backrezepte zu testen! Gute Idee, deine schöne, so gleichmäßige auf Transparentpapier zu drucken!
    Schön ist das Blick-Foto mit Sonne und Fahrrad! Die Bäume haben ja doch noch ein paar Blätter verloren, die den Boden inzwischen wieder bedecken.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Das orange Leihrad steht auch immer wieder mal auf meinem 12tel Blick, nur nie so auffällig.-
    Dass das so eine heftige Arbeit war, war mir klar, deshalb habe ich auch nicht mitgemacht. Mich hat schon die (unterstützende) Bäckerei fertig gemacht. Ich esse ja lieber Plätzchen, als dass ich sie backe oder aufschreibe. Ich hoffe, dir geht es sonst gut!
    Herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. DAs ist ganz zauberhafte Adventspost! Sie wird bei den Empfänger/innen viel Freude bereiten!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  5. Schön sind sie geworden deine Karten... ich mag deine lockere Handschrift sehr schön auf dem gesprühten Hintergrund...
    Hoffe du hast die Plätzchen auch schon gebacken :)
    Wünsche dir eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin in den letzen Zügen die Karten fertig zu stellen, Deine sind wunderschön geworden. Das es mit Transparentpapier geklappt hat...
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Deine Kartenbeschreibung ist zwar sehr gut, aber in live und 3D begreift man die Technik erst wirklich. Viele, vielen Dank dafür. Wenn ich Ingwer (pfui) mit kandierten xy's ersetze, wird das bestimmt der Knüller. Ich backe ab 21.12. und denke an dich!!

    Vielen, vielen Dank für deine schöne Karte (und ich hoffe, in eurer Gruppe gibt es nicht den Zickenkrieg, der in meiner (nötig) war.)

    liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  8. diese Hintergründe der Adventspostskarten sind sehr toll. Auch sehr gut that you focused on 'real' handwriting (Handschrift)as a topic, because that is something that gets easily forgotten in this digital age. Nice ! LG, Annick und Frohe Weihnachten !

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, so viel schreiben und ganz genau, ohne Fehlerchemie, eine Herausforderung! Wunderbar gemeistert!
    Schöne Weihnachtstage und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Der Anblick aller Karten ist einfach grandios... Und das Rezept, wenn auch noch nicht ausprobiert, hat soviele Bestandteile, die ich sehr mag, dass ich unbedingt das mir ganz verführerisch klingende Ergebnis kosten möchte ;-). Ja, es war eine tüchtige Arbeit, aber hat auch Spaß gemacht. Und auch, wenn die Post vorbei ist, habe ich mich gestern nochmal erinnert und morgen gibt's auch von mir noch ein Making of... Statt backen ;-), zum Glück würde ich von fleißigen Bäckerinnen versorgt und bin ja von uns zweien ohnehin die einzige, die Kekse isst. Und du bist im Urlaub? Gute Erholung und spannende Erlebnisse gleichermaßen wünsche ich dir. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.