Mittwoch, 30. Oktober 2019

12tel Bick im Oktober

Die Sonne war gerade weg, es war zu spät für ein stimmungsvolles Foto .
 
Darum hat mein heutiger Blick keine herbstlich warmen Farben zu bieten. Den Waldboden hat man inzwischen gerodet, er sieht wie planiert aus. Zum roten Band im Baum sind noch weitere rote Ballons hinzugekommen, die wahrscheinlich in den Ästen überwintern werden.


Da ist kein großer Unterschied zum September, nur sind die Bäume kahler geworden, aber das darf zu dieser Jahreszeit auch sein (nicht wie im Juli, als der Boden voller vertrockneter  Blätter lag).
Meinen vorvorletzten Blick in diesem Jahr schicke ich wie immer zu Eva.



Kommentare:

  1. Servus Christine,
    schade, dass man den Laubteppich schon entfernt hat - aber in der heutigen Zeit muss wohl alles "besenrein" gemacht werden!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ganz schön kahl sieht dein Oktoberblick schon aus, schade, dass die Sonne schon verschwunden war! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Der Boden sieht ja wirklich wie abgefräst aus... Im Jahreslauf erkennt man wie unnatürlich das aussieht.

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt habe ich das Foto vergrössert aber ein rotes Band oder Ballone kann ich keine erkennen. Hoffentlich wurden ganz viele Blumenzwiebeln im Boden gepflanzt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Uups, ist denn mein Kommentar von gestern verschluckt worden? Bei deinem Blick was ich als allererstes, komisch. Schade, dass die Sonne schon weg war, so hast du mit dem Augustfoto einen goldenen Oktober in deiner Reihe.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.