Mittwoch, 12. Juni 2019

Muster # 268

Eigentlich müsste ich für heute keinen neuen Post schreiben, denn schon 2015 hatte ich zum Thema ORNAMENT Bandmuster gesucht und in meinen Sarongs aus Bali gefunden. Einzelne Elemente hatte ich auch damals schon zu Bordüren vermustert.

Heute habe ich zwei Blätter aus dem Sarong ausgesucht. Die stilisierten Schlangen und die Fische mussten bereits als Vorlage herhalten.
In einem meiner Lieblingsbücher "Textiles Entwerfen und Gestalten" aus dem Haupt-Verlag (auch ein Lieblingsbuch der Müllerin, wie wir letzte Woche festellen konnten) werden die Grundlagen der Musterfindung und in einem ausführlichen Kapitel auch die Entwicklung von Bordüren gezeigt. Diese entstehen "durch das horizontale oder vertikale Aneinanderreihen von Ornamenten".

Die zwei Blätter habe ich gespiegelt aneinandergereiht und mich gefreut, dass ich keine Winkel messen und Spiegel benutzen musste, sondern alles ganz einfach auf dem PC machen konnte. Beim Durchblättern merkt man, wie mühsam und arbeitsintensiv früher das Entwerfen war. Dafür haben die Autorinnen aber die unterschiedlichsten Techniken und Vorgehensweisen gesammelt, von denen ich noch heute profitiere.


Aus den beiden Blättern lassen sich die unterschiedlichsten Bandornamente entwickeln.


Auch in Kombination mit dem Ornament aus dem Muster # 85


Auch wenn man das Buch nicht mehr kaufen kann, muss hier erwähnt werden, dass ich Werbung dafür mache. Vielleicht bekommt man es ja noch irgendwo. Bei bookl*ker jedenfalls nicht; diese Exemplare haben sicher alle Mustermacherinnen letzte Woche aufgekauft. Wie immer geteilt mit der Müllerschen Mustersammlung am Mittwoch.


Kommentare:

  1. Liebe Christine,
    das sind ganz zauberhafte Muster und Bordüren! Die würden mir total gut auf Stoff gefallen, für Tischdecken, Kissenhüllen, Tischsets ....
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Immer wieder stelle ich fest, dass du in Ländern warst, in denen ich auch mal geurlaubt habe. Sind wir uns da wirklich nie begegnet???
    Und nun hast du auch noch den letzten Tropfen Neugier auf das Buch aus mir rausgeholt. Mal sehen, ob es die Bücherei hat.


    Musterhafte Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sind wir uns ja begegnet..... wohin geht's als nächstes?
      LG Christine

      Löschen
  3. Ach, du machst mir richtig Lust auf Asien. Ich sollte einen leeren Koffer mitnehmen, wenn ich diese Muster sehe! Ja, da haben sie alle Bücher weggekauft, so ein Ding. Ja, schon gut, dass man heute nicht mehr mit dem Spiegel spiegeln muss, aber die Grundlagen zu kennen, ist echt wichtig. Ich habe noch nicht so richtig, entschieden, was es nächste Woche wird, eigentlich wollte ich auch was mit Blättern machen... mal schauen. Liebe Grüße und dicken Musterdank
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Tja, hätte ich dieses Buch, hätte ich vielleicht auch mehr Lust auf Bordüren... Deine (natürlich) grünen Beispiele sind jedenfalls sehr anregend und wunderschön geworden!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. ich hab auch kein buch mehr bekommen...
    ja, die alten mustermacherinnen hatten schon was drauf! ich staune auch immer wieder wie das früher alles ohne pc-programme so ging. deine blätterbordüre gefällt mir sehr, schlicht und grün und schön!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Da freue ich mich ja, dass ich das Buch schon 20 Jahre lang mein Eigen nennen kann (und viel zu wenig benutze)... Deine Bordüren gefallen mir sehr. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.