Sonntag, 1. September 2019

Mein Fauxdori für die Sommerpost

Mein Fauxdori ist fertig! Es besteht außen aus einem wunderbaren, alten Leinenstoff, den mir eine Freundin geschenkt hat, und innen aus SnapPap.

Zuerst musste ich probieren, ob sich der grobe Stoff überhaupt einfärben und bedrucken lässt. Das ging sehr gut mit der Acrylfarbe aus der Sprühflasche, die ich auch für die Hefte benutzt hatte. Der Druck ist nicht ganz detailliert, aber das gefällt mir auf dem Leinen sehr gut.

Dann bin ich nach der Anleitung aus der Sommerpost vorgegangen.

Das Innenleben bekam noch zwei Einstecktaschen (oder wie nennt man sie?), die ich gleich mit der Maschine zusammengenäht habe. Schön ordentlich mit einem braunen Ober- und einem türkisfarbenen Unterfaden.


Danach habe ich Vorder- und Rückseite weiter mit Schablonen gemustert und Ösen eingesetzt.



Obwohl sie nah an der Kante sitzen, sind die Gummibänder innen (von der Länge her) etwas kürzer als die Hefte. Darauf würde beim nächsten Exemplar achten, also das ganze Fauxdori höher und auch noch breiter machen. Dann würden auch noch mehr Hefte hineinpassen.

Hier habe ich erst einmal nur ein Heft eingehängt. Man sieht ja jeden kleinen Fehler, sowas... zusammengeklappt fallen sie aber nicht weiter auf.
Und jetzt geht es weiter mit dem nächsten Buch, einem Geburtstagsgeschenk für eine Freundin, die im Dezember nach Afrika reist.





Kommentare:

  1. gut zu wissen, dass es sich auf dem alten leinen so gut drucken lässt! ich hatte es einmal beim ecoprinten benutzt, da hat es nicht so gut geklappt, aber das lag vielleicht auch an anderen dingen.
    dein buch ist wirklich sehr aufwändig gemacht und sieht wunderschön aus - und einstecktaschen kann man eh immer gut gebrauchen.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Sehr reizvoll die Drucke auf dem groben Stoff, die Konturen kommen noch ganz klar, hätte ich nicht vermutet.Ein gelungenes exemplar! Schön stabil mit dem snappap.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön dein werk ! mit blauen töne wie heute der september himmel :) viel arbeit und fantasie :)
    lieber gruss
    mo

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön man im Makro den grobgewebten Stoff erkennen kann, und sogar die feinen Konturen vom Adler sind gut abgedruckt! Wie nett, dass du mir ihn auch als Karte geschickt hast im Original, er ist einfach super geworden!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber sehr sehr fein geworden! Und das nächste wird dann etwas größer.
    Danke auch für deinen lieben Kommentar zum Buch, schön, dass sich die Dinge weiterverbreiten...
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Und verlinkst du das noch in der Sommerpost-Liste? Das wäre fein.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.