Freitag, 3. April 2020

Patagonien # 2

Gerade habe ich einen kleinen Online-Kurs zum Thema Brush Lettering mitgemacht und das gibt mir die Gelegenheit, noch einmal ein paar Bilder aus Patagonien zu zeigen. Dort habe ich auf zwei Estancias alte Rechnungsbücher entdeckt.

Diese riesengroßen Bücher waren sorgfältig in Schönschrift  ausgefüllt und hatten zum Teil ganz wunderbare marmorierte Schnittverzierungen. 

Die vielen eng beschriebenen Seiten zeugen von den vielen Geschäften, die auf den Estancias gemacht wurden. Heute leben die beide Ranches, die wir besucht haben, in den Sommermonaten auch vom Tourismus. 

Die Nibepo Aike Estancia liegt in einem Naturschutzgebiet und hat deshalb nur kleine Rinder- und Schafherden und eine Pferdezucht für die Gauchos und die Besucher.





 Was für ein großes Glück, dass wir diesen wunderbaren Ort in diesem Jahr noch besuchen konnten!



Kommentare:

  1. Oh ja, ihr habt wirklich noch richtig Glück gehabt, diese großartige Reise noch unternehmen zu können. Schön, dass du hier auch noch ein paar Impressionen zeigst! Das vorletzte Foto fasziniert mich ja ganz besonders...
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft, für mich im wahrsten Sinne des Wortes!
    Danke für deine fröhliche Karte! Sicher bist du heute beim Online - Werkeln. Ich vermisse euch, habe mich dann aber doch nicht getraut mitzumachen.
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Da habe ich in diesen Tagen so manchmal dran gedacht, was du für ein Glück hattest mit dem Zeitpunkt dieser Reise... Was für wunderbare Bilder... Grüße aus Prieros, wo es jetzt manchmal so still geworden ist, dass man außer den frühlingsgelaunten Vögeln gar nichts mehr hört. Selbst die sonst auf ihren Grundstücken so Mäh- und Säge-Wütigen sind im Moment irgendwie zur Ruhe gebracht... Liebste Grüße ins geliebte Köln, das mir gerade so fern vorkommt, wie es zu Zeiten war, als uns meine Kölner Oma nur einmal im Jahr besuchen kommen konnte und Telefonieren selten und teuer war und deshalb nur den Eltern vorbehalten blieb... Da hat man heute doch andere Kontaktmöglichkeiten und meine Töchter halten mich mit schönen Schnappschüssen von den Enkelkindern auf dem Laufenden... Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du ja sooo Recht - schön, daß wir mitschauen durften.
    Herzliche Grüße
    Sabine aus WO(rms)

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbare Bilder, die man wirklich genießen kann.Die Reisefreudigkeit wird sich verändern! Und solche alten Geschäftsbücher sind eine Schatz, erst recht mir farbigem Buchschnitt. ich habe auch ein solches, aber ich traue mich nicht es auseinanderzunehmen, zu viel Ehrfucht.
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  6. Deine Patagonienbilder sind ein Genuß. Was ein Glück, dass Ihr die Reise machen konntet und was ein Glück für uns, dass Du die Bilder zeigst. Der Marmorierschnitt der alten Rechnungsbücher ist wunderschön. Bleib gesund und hab schöne Ostern.
    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.