Mittwoch, 17. Oktober 2018

Muster # 237

Für  Michaelas Mustermittwoch habe ich heute Pilze gesammelt.

Drei neue Stempel geschnitzt für eine weitere Seite in meinem 15x15-Heft. Ob Champignons wohl als Herbstfrüchte durchgehen?



Der blaue Pilz ist nach dem Abspülen wieder schön sauber geworden und wird auch vermustert.

Mit meinem neuen Stempelkissen auf zwei Heftseiten gedruckt


 und digital vermustert.

 Die Pilzcollage gab es schon auf Instagram zu sehen. Dort wollte ich ja eigentlich bei Katrins #1collageprotag mitmachen. Aber da hatte ich mir zu viel vorgenommen. Die Pilzköpfe dagegen waren schnell fertig.


Auch der gelbe Text hat nun eine Partnerseite bekommen. Alle Pilze schicke ich zur Müllerin, bei der es bestimmt wieder tolle Herbstmuster gibt.

Unbezahlte Werbung / Ich bekomme weder eine Vergütung für die Erstellung des hier gezeigten Projektes noch für die Veröffentlichung dieses Blogbeitrags. Ich kennzeichne diesen Blogbeitrag jedoch als Werbung, da er die Namensnennung sowie die Verlinkung der Webseiten von Anbietern und/oder Mit-Bloggerinnen und/oder die Bezeichnung von verwendeten Produkten beinhaltet.



Kommentare:

  1. Was für feine, besondere Pilze! Ich finde es immer wieder toll, so verschiedene Stempel oder Drucke zu sehen!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Oja, wie wunderbar Pilze gehören zu den Früchten des Herbstes unbedingt dazu! Auch Champions, da bin ich ganz sicher ;-) Wie schön vielfältig solche Stempel sind, das ist großartig geworden! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ja klar ist der Champignon eine Herbstfrucht, die mit Regen jetzt auch hier normalerweise auf den Wiesen sprießen würde! Ganz toll sind deine Stempel geworden, und klasse, dass du einen Pilz auch im Querschnitt präsentierst, sieht vermustert toll aus. Das wird ein wunderbares Herbstheftchen!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Hm, lecker, ich will jetzt sofort eine Pilzpfanne oder sowas. Bringst du dein aktuelles Heft morgen mit? Dann machen wir Musterdonnerstag!
    Freu mich und schicke Musterdank am Mittwochmittag
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Pilze gehen auf jeden Fall als Herbstfrüchte durch. Ich mag deinen Champignon sehr, er verlockt mich, in nächster Zeit mein Stempelwerkzeug mal wieder heraus zu suchen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Heute sprießt es aber aus dem Boden :)
    Als Kind war ich oft mit meinem Vater in den Pilzen. Alleine würde ich mich das Sammeln aber nicht trauen. Die Stempel sind toll!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  7. Was für herrliche Pilze. Das ist wirklich ein Herbstgefühl und macht Lust auf eine deftige Pfanne zum Einstand in den Herbst.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Was für rundum schöne Pilze. So hätte ich das eigentlich gern im Wald..., aber bei der Trockenheit gibt es nur einzelne Exemplare. Da schaue ich mich einstweilen an deinen Mustern satt..., ein bisschen ist ja zu bedauern, dass man die nicht braten und essen kann ;-). Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. ...das sind tolle Stempel, liebe Christine,
    und bei dir sprießen die Pilze, hier im Wald sprießt gar nichts...leider,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Also Pilze gehören auf jeden Fall zu den Herbstfrüchten. Sind doch auch gerade jetzt die Pilzsammler mit ihren Körben unterwegs. Deine Drucke und Muster sind sehr schön. Habe auch gerade heute 3 geschnitzte Pilze auf Holz geklebt. Aber so schön sind sie wohl nicht.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. so fein geschnitzte pilze!! in grünblau wirken sie so völlig anders als bei mir. kühl und frisch, als kämen sie aus dem ewigen eis der antarktis! würde mich auch nicht wundern, denn hier in den wäldern gibt es keine. nur in dänemark hab ich die wunderschönsten fliegenpilze gesehen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  12. Die sind toll deine Stempel... das blaue Muster aus den Stempeln gefällt mir besonders gut! Bin gespannt auf das Herbstheft.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.