Mittwoch, 20. März 2019

Muster # 260

Angeregt von Michaelas Überlegungen zu Mikroplastik in Acrylfarben habe ich für das heutige Muster zuerst Farbkastenfarbe benutzt, die ich mit dem Pinsel aufgetragen habe. Beim Abdrucken wird die Farbe nach außen gedrängt und es entsteht ein Rand, was mir nicht so gut gefallen hat. Vielleicht ist etwas dickflüssigere Gouachefarbe besser geeignet. Das werde ich auch noch ausprobieren.

Immerhin passen die Gläser zu den orangefarbenen Flaschen im Sketchbook.

Und es ist endlich mal wieder ein richtiges Muster entstanden.


Die blaue Stempelfarbe macht natürlich bessere, saubere Abdrücke.

Diese Gläser kommen zu meinen bayrisch inspirierten Flaschen von letzter Woche. Bei der Müllerin gibt es weitere Muster zu entdecken.


Kommentare:

  1. Richtig orientalisch sehen die orangefarbenen Flaschen aus, eine sehr schöne Seite! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Oh du bist wieder zuhause? Wie schön! Ja, Gouache möchte ich auch demnächst testen, für im Skizzenbuch drinnen ist es kein Problem, aber als Bucheinbandmaterial ist der Druck dann bestimmt nicht haltbar.
    Ich mag die orangefarbene Seite!
    Liebe Grüße und dicken Musterdank
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Gläserdrucke gerade reizvoll mit dem nicht so exakten Rand , auch farbig sehr schön.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen die Gläser mit dem Farbkastendruck. Der verschwommene Abdruck hat eine besondere Wirkung. Sehr schön auch die Flaschen. Sie haben auch für mich etwas Orientalisches.Eine wunderbare Glassammlung.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag vor allem das Sammelsurium an Flaschen und Karaffen, liebe Christine! Ein buntes Gläserallerlei und wunderschön in der Vermusterung und im Einzelnen! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Glasränder sehr passend und wie gewollt :-) und mag die farblichen Gegensätze
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.