Mittwoch, 26. September 2018

Muster # 234

Zum letzten Mal im September wird bei der Müllerin zum Thema TEE gemustert. Während einige rote Teebeutel gerade trocknen und ich mir noch überlege, wie ich die in mein 15fünfzehn-Themenheft einbaue, schnitze ich mir schnell einen Stempel (den ich wahrscheinlich nie wieder benutzen werde....).

Der etwas  unregelmäßige Farbauftrag ist beabsichtigt und macht das Muster lebendiger, denn die Form ist schon etwas eintönig.

Also habe ich noch mehr herausgeschnitten...


und digital vermustert.

Auch die Teekanne aus der letzten Woche hat jetzt ein Muster bekommen und wird das 15fünfzehn-Heft füllen. Es fehlen nämlich noch einige Seiten, aber bis Sonntag werden meine roten Teebeutel getrocknet und verarbeitet sein. Dann gibt es wieder eine Linkliste für eure Hefte - ich bin gespannt!

Unbezahlte Werbung / Ich bekomme weder eine Vergütung für die Erstellung des hier gezeigten Projektes noch für die Veröffentlichung dieses Blogbeitrags. Ich kennzeichne diesen Blogbeitrag jedoch als Werbung, da er die Namensnennung sowie die Verlinkung der Webseiten von Anbietern und/oder Mit-Bloggerinnen und/oder die Bezeichnung von verwendeten Produkten beinhaltet.

Kommentare:

  1. Wie schön du die Variation noch in die Teebeutel gebracht hast, Christine! Das ist so nun eine feine Abwechslung geworden und wird bestimmt das seine tun, um beim Heftchen gut mitzuwirken. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wie wirst du ihn nie wieder benutzen, das glaube ich gar nicht. Ich mag ihn sehr und wollte eigentlich auch einen schnitzen, aber wie gesagt, die Herbstfrüchte kamen in die Quere. Darf ich am Sonntag auch die Teeseiten aus meinem Skizzenbuch verlinken.. es ist kein Extra Theemenheft, aber hat das passende Format.
    Liebe Grüße, Musterdank und Mittwochsgrüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Der schlichte Stempel ist toll, und mit dem lose gezeichneten Faden ist das ein tolles Blatt geworden.
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  4. Also dieser Stempel wird jetzt doch die Verpackungen sämtlicher Teegeschenke zieren, die du in deinem Leben machen wirst... ;-) Toll! Lieben Gruß Ghislana (PS: Bytheway, du hast eine E-Mail bzw. schon zwei von mir, guckst du mal?)

    AntwortenLöschen
  5. ich finde beide stempel auch ganz toll! den ohne schrift hätte man ja noch innen gut mit anderem beschriften, bedrucken oder bekleben können!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein schöner Teebeutestempel und das Muster ist toll geworden.
    Die unterschiedlichen Farben und der rote Faden lassen das Bild leben.
    So schön.
    Vielen Dank, dass ich mein Büchlein verlinken darf. Da muss ich mich sputen,
    damit Sonntag alles fertig ist.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde deinen Teebeutelstempel super! Auch den ganz "eintönigen"... sieht toll aus, dein Muster!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Supertoll sieht das Beutelmuster auf türkis aus, eine geniale Idee!
    Du glaubst gar nicht wieviel Stempel ich schon nur für den einmaligen Gebrauch geschnitzt habe...es macht aber doch Spaß! Und diesen kannst du doch durchaus nochmal einsetzen, wenn du beispielsweise mal Tee verschenken solltest!
    Liebe Grüße Ulrike... ich klicke mich nun rückwärts durch die abwesende Woche...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.