Montag, 2. Juli 2018

Montags-Papiersammlung zum Thema Fotografien

Dieser Sommer scheint ein wenig beliebig zu werden, was die unterschiedlichen Projektthemen betrifft. Fotografien bei Susannes Papiersammlung, Traumreise als Collage bei der Sommerpost und Reise im Juli und August beim Müllerschen Mustermittwoch. Das ist für mich zu frei:-) ich brauche Grenzen (sowas!). Die habe ich mir zuerst beim Thema Fotografien gesetzt. Ich werde mich von Alt nach Neu bewegen.

Diese drei Fotografien sind alt, vom Ende des 19. Jahrhunderts. Für meine erste Umsetzung des Themas habe ich dann auch gleich drei Frauen unterschiedlichen Alters ausgesucht.

Sie sollen Rahmen aus Papier bekommen. Also schnell Rechtecke  gefaltet, die Kanten geschnitten und schwarzes Papier mit Goldstift bemalt.

Ein Rest aus der Paradiespost fiel mir auch noch in die Hände - die Dame im grünen Rahmen ist sehr naturverbunden.....

Das Mädchen in der Mitte wurde im Karnevalskostüm fotografiert..... denn der Art-Deco-Rahmen passt ja nicht zur Kleidung....
Das ist eine gute Gelegenheit, einmal mein Lieblingsfoto (meine Großmutter ganz links) zu zeigen!


Diese Spielerei hat jetzt doch Spaß gemacht und motiviert mich zum Dranbleiben! Geteilt mit Susanne, die jetzt schon in den Ferien ist/war.


Kommentare:

  1. Wie schön, liebe Christine, dass du dir selbst weitere Rahmen für Fotografien gesteckt hast. Bei mir ist es wohl eher das Transferien von Fotos und die Veränderungen, die sich damit und dadurch ergeben und bei dir ist es von Alt zu Neu und zu ganz wunderbar, denn ich mag die neue Rahmen sehr, die du den Damen verpasst hast - sie wirken direkt anders und fröhlicher.
    Danke dir für deine Worte bei mir. Mein Foto ist im Gegensatz zu deinem eher in den Nebenschauplatz gerückt, aber durch das Transferien zu sehen...
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Christine: TOP!!! Ich bin sehr gespannt auf deine "Entwicklung". Deine Papierrähmchen machen sich hervorragend!!

    Liebe Grüße

    ela

    AntwortenLöschen
  3. Diese alten Fotoplatten sind ja immer ganz besondere Schätze... auch die oft in Gold gehaltenen Adressen der Fotografen auf der Rückseite gefallen mir immer ausgesprochen gut.
    Du hast die 3 Damen so fantastisch neu gerahmt, toll!
    Die Mädchenreihe mit deiner Großmutter ist ja wunderbar, so ein schönes Foto!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Zauberhaft, ganz besonders die Mädchen..., entzückend das Foto. Lieben Gruß und bei dir immerhin bin ich mal wieder up to date ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Die Mädchenreihe ist ganz großartig, das würde ich mir wohl vergößert sofort an die Wand hängen.sieht ja fast aus, als wennn so so etwas wie Flügel haben, vielleicht ist das Bild zu einer Aufführung entstanden.
    Hüten und rahmen muß man solche Kostbarkeiten!
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.