Freitag, 25. September 2020

Sommerpost 2020

Der Sommer ist vorbei, und auch die Sommerpost-Aktion von Michaela und Tabea. Es waren 165 Teilnehmerinnen dabei, die ihre "Briefmarken ins Blaue" geschnitzt, gestempelt und an jeweils 8 andere Gruppenmitglieder verschickt haben. Meine Briefmarkensammlung besteht aus 16 Exemplaren - trotz der Technik- und Farbvorgaben so unterschiedlich und vielseitig!













Nun muss ich noch entscheiden, wie es mit meiner Sammlung weitergeht. Ich hatte mir zuerst ein Leporello vorgestellt, innen die Briefmarken, außen die Karten und Teile der Umschläge, die ja auch sehr schön gestaltet sind.


 

Weil viele Marken aber so wunderbar auf die Karte abgestimmt sind, werde ich nun ein Buch binden. In Michaelas und Tabeas neuem Buch "Schöne Post" gibt es eine wunderbare Anleitung für die Single-Sheet-Bindung. Nun muss ich mich nicht mehr durch die Youtube-Videos quälen! Beiden ein riesigesKompliment für dieses phantastische Buch und einen herzlichen Dank für die Organisation der Sommerpost!



Kommentare:

  1. Ich sehe deine Gedanken kreisen um die gleiche Problematik. Mir geht es ebenso.
    Eine Phantastische Sammlung bei dir.
    Blaue Grüße schickt Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    Deine Sommerpost ist WUNDERBAR!
    Hab noch einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar, liebe Christine. Die Sammlung ist toll, und ein paar davon habe ich auch :-)) Ein reicher Sommer, der gut tat mit all seinen Blaufacetten! Genieße deine Sammlung und LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht bei deiner Sammlung aber alles sehr stimmig aus! -
    Das Buch ist eine Augenweide, finde ich auch, aber es deprimiert mich auch, weil ich eh zu all den Sachen nicht kommen werde. Es ist, wie es ist...
    Wochenendgrüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Da wir ja zufällig in einer Gruppe waren, konnte ich mich ja über die gleiche tolle blaue Post freuen! Auch ich werde in dieser Technik mein Briefmarkenbuch binden, das habe ich bisher bei allen Postkarten-Aktionen so gehalten. Ab jetzt sage ich auch Single-Sheet-Bindung dazu, kannte sie bis dato nur als Waisenbindung.
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare Finissage hier bei dir, nächste Woche machen wir die auch noch auf dem Post-Kunst-Werk-Blog. Und ja, teste die Waisenbinding, du ahnst nicht, wie lange wir (Tabea) an der Anleitung getüftelt hat. Also sollte sie nun auch gut genutzt werden. Danke für dein dickes Lob und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Ich überlege auch noch, wie alles zusammenbleiben und trotzdem gut zur Geltung kommen kann. Eine buchähnliche Bindung kommt dem sehr nah. So schöne blaue Träume möchte man doch auch gut ansehen können
    Danke für Deine Idee
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.