Montag, 11. Dezember 2017

Muster # 207 - Farbstreifen mit Gold

Meine Weihnachtskarten sind dieses Jahr auch gestreift. Wie sie entstanden sind, habe ich hier genau beschrieben. Anders als bei meinen Mail-Art-Karten habe ich goldfarbene Wachsmaler benutzt. Und hoffe, die Sterne sehen nicht so aus, als wären sie hinter Gittern....

Nun muss ich noch eine bessere Möglichkeit der Oberflächenversiegelung finden, als Haarspray und Fixativ übereinander zu sprühen. Einzeln ziehen sie sofort in den dicke Karton ein, Haarwachs und Mikro-Glaze werden klebrig. Wegen der groben Struktur durch die Streifen in der Wellpappe kann ich sie auch nicht mit den Wachsmalblöcken versiegeln. Also werde ich jetzt mal wasserfestes und elastisches Autospray ausprobieren. Und vielleicht auch diverse Versiegelungsprodukte aus dem Baumarkt? Bei Michaela und Tabea sind mehr Streifen und Streifenmuster zu finden.


Kommentare:

  1. Sterne hinter Gitter? Wäre jetzt nicht mein erster Gedanke gewesen, aber irgendwie lässt mich das Bild jetzt nicht mehr los. Vielleicht ist das jetzt einfach eine zusätzliche politische Aussage, die du da getroffen hast ;-) Ich finde die Karten jedenfalls sehr schön und gib mal Bescheid, was du letztlich zum Versiegeln gefunden hast. Das würde mich auch interessieren.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hast du versucht, einfach einen Lappen mit Wachs über die Karten zu reiben? Oder verwischt dann das Muster?
    Ich schicke Musterdank und Mittwochsgrüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Auch in Rot-Gold sieht deine Wellpappen-Streifentechnik fantastisch aus!
    Ich nehm ja gerne Vaseline zum Versiegeln, es ist preiswert und schnell mit dem Lappen über dem Finger drüber zu wischen. Es trocknet matt auf und Regentropfen perlen ab!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. schöne struktur deine streifenkarten dazu sterne wunderschöne ;) zum versiegeln von wachs farben scheint es üblich zu sein eher etapenweise zu fixieren und am ende nicht mehr damit die besonderheit der farbe bleibt...? viele eigene rezepte schon zu lesen ...
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin so begeistert von deiner Karte. Die Reduziertheit ist so großartig, da lassen sich so viele Fartöne drin entdecken. außerdem, wird sich deine Karte hervorragend als "Deckel" eigenen. Ich denke ich werde die Karten heuer wieder zu einem Büchlein binden. Das können wir ja mittlerweile recht gut, Post-Kunst sei Dank!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Weihnachtskarten, liebe Christine! Mir geht's wie Susanne, hättest Du mal nichts von den Sternen hinter Gittern geschrieben ;-). Aber egal, schön sind die Karten auf alle Fälle!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  7. Edel und weihnachtlich - adventliche Tage und schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Christine,
    wunderschön, wie alles ineinander greift und die Gesamtkomposition so harmonisch und friedvoll wirkt.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  9. Ganz schöne Karten hast du gemacht! Eine tolle Ergänzung zu der schönen Adventspostkarte, die ich ja zum Glück von dir habe.. ;-)
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Die Karten sind wunderschön, obwohl die grüne Varianten meine liebsten bleiben. Grüngold, hmmmm. Dekopatch zum versiegeln? Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Karten. Die Kombination Grün/gold bleibt mein Favorit.

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön sind die geworden! Und die "hinter Gittern"-Assoziation kam erst, nachdem du mich drauf "gelupft" hattest ;-)
    Liebe Grüße und eine schöne Rest-Adventszeit
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. Eine tolle Idee und gar nicht "hinter Gittern", denn die Farben sind so fröhlich bunt. Wenn deine Karten grau-schwarz wären, sähen sie schon eher aus wie Ansichten aus dem Knast.

    Ich würde versuchen Gel Medium als Schutz aufzutragen.

    Liebe Grüße

    ela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.