Samstag, 7. November 2015

Rostig-Rot

Neue Übermalungen sind entstanden, und als ich auf Juttas Blog "marode Schönheiten" entdeckte, kamen mir Fotos in den Sinn, die in der Farbe gut zu den Papieren passen würden.


Dieser verrostete LKW  stand am Straßenrand irgendwo in Nordgriechenland und ich erinnere mich, wie wunderbar die Farben in der Sonne leuchteten. Und auch von Nahem wurde ich nicht enttäuscht - Rostrot in unzähligen Nuancen.



























Mit vielen Grüßen weitergeschickt an Jutta.


Kommentare:

  1. Sehr interessant , wie harmonisch sich deine " Maroden Schönheiten " mit deinen Farbentwürfen kombinieren lassen.
    Klasse, dass du mit von der Partie bist. Das Foto ist ja echt die Wucht !
    Ganz ♥lichen dank für deinen Beitrag
    jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe immer rostige Kunst bewundert, denn der Prozess ist einfach toll zu betrachten ( an Schimmel scheiden sich die Geister, find ich aber ähnlich interessant ). Auf jeden Fall hast du da dekorativen Wohlstandsmüll entdeckt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die alte Rostlaube ist ja fantastisch und dann noch das Papier dazu... Ich schwelge auch noch im Orangemodus ;-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. na der lkw hat auch schon mal besser zeiten erlebt, aber als kunstobjekt ist er einfach top :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  5. ...deine Muster sind wieder toll, liebe Christine,
    und noch viel schöner als Rost, obwohl ich die Bilder auch mag,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen