Samstag, 28. Februar 2015

12tel Blick im Februar

Nachdem ich in den beiden letzten Jahren meinen Blick auf meine "Parkwand" geworfen habe, an der neben inspirierenden, geschenketen und angefangenen Arbeiten auch ein kitschiges Reh hängt, begebe ich mich dieses Jahr nach draußen zu einem anderen Reh. "Zum scheuen Reh" heißt ein Cafè und Musikclub, an dem ich fast täglich vorbeikomme, und das ich nun 12 Monate beobachten werde. Obwohl ich diesen Ort gut kenne, bin ich gespannt auf die Veränderungen, die ich entdecken werde. So ist die Fotoaktion auch gemeint: Guckt man regelmäßig und genauer hin, schärft sich der Blick. Alle anderen Beiträge sind wieder bei Tabea versammelt.





Kommentare: