Mittwoch, 25. Juni 2014

Muster # 52 international

Schon 52 Wochen dauert dieses Jahr, und jeden Mittwoch habe ich beim Mustern bei der Müllerin mitgemacht. Der Juni steht im Zeichen der Geometrie, und weil  auch karierte Muster geometrisch sind, geht es gleich mit einer Käfer-Modenschau los. Darf ich vorstellen, fünf Herrschaften bekleidet mit Tartans aus schottischen Clans:

Auch Würfelmuster, die einfachste Form von kariert, sind was Feines. Dazu begeben wir uns auf die andere Seite der Erde, nach Bali. Bis zu Hundert schwarzweiß gekleidete Männer symbolisieren die Armee des Affengenerals Hanuman in dem berühmten Kecak-Tanz. Wahrscheinlich bedeutet das Schwarz und Weiß wie meist auf Bali das Gute und das Böse. Diese Männer sind gerade auf dem Weg zum Dorfplatz, wo sie später in der Dunkelheit den Kecak tanzen werden.


Der schwarzweiße Sarong mit der roten Abschlusskante ist sehr kompatibel, man trägt ihn mit oder ohne Oberbekleidung, die Kinder haben sogar "Hosenträger" an ihren Sarongs, damit nichts rutschen kann und wie immer auf Bali ist es selbsverständlich, die Tradition mit dem Modernen zu verbinden.


Zurück am heimischen Schreibtisch noch ein Blick ins Skizzenbuch, wo ich das karierte Malen probiert habe und bei der Suche nach Karierten in meinem Kleiderschrank nicht ein einziges Stück auftreiben konnte. Beim Durchblättern von Katalogen wurde mir dann klar, warum: Die meisten Karomuster gefallen mir überhaupt nicht.




Kommentare:

  1. Du hast recht : Es gibt wenig schöne Karos zur Zeit. Ich mag aber nach wie vor die Vichy - Karos der Sechziger & die herrlichen Madraskaros der Hippiezeit, als wir mit schönen Kleidungsstücken aus diesem Material überflutet wurden. Ich freu mich immer, wenn ich mal solche Stöffchen bei Room Seven in Alkmaar ergattern kann.
    Die Käfermodelle sollten allerdings mal "in Produktion" gehen....
    Schau übrigens mal bei mir heute vorbei! Du hast voll ins Schwarze getroffen!;-)
    Ganz, ganz liebe Grüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, deine karierten Gedanken! Bei meiner Themenerweiterung hätten sie auch in den Sommer gepasst. Aber heute passen sie mir prima, habe ich doch heute morgen eine karierete Bluse an und wieder ausgezogen, weil ich es auch an mir nicht wirklich mag....Danke übrigens für die Fische! Die werde ich erstmal nicht zerschneiden! Karierte Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar der Ausflug nach Bali ;-), und so akkurat gemusterte Käfer... Ich hab zz. auch nichts Kariertes, mein Lieblingsteil in den 60ern war ein (mit diagonalem Karoverlauf, den ich auch noch deinen Käfern anziehen würde wollen...) karierter leicht ausgestellter Minirock, ich war auf der Palme, wenn der nicht gewaschen war und ich ihn unbedingt anziehen wollte (der andere meiner zwei Röcke damals war langweilig pepita mit Springfalte...), meine arme Mutter... Lieben Gruß Ghislana (nach der viel zu späten Mittagspause noch etwas prokrastinierend...)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe kariertes im Schrank, eine Lieblingsbluse, in schwarz weiß ;) ! Die Schottenkäfer sind toll, das Karomuster steht ihnen sehr gut. Mr Mac Leod hat sich wohl in Unkosten gestürzt, das Muster erinnert mich an das klassische Burberry Muster.
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  5. haha, ja karomuster sind nicht immer schön, aber du ahst da was tolles aufgetrieben, ob nun die balinesischen männer oder die britischen käfer! toll :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Karos auch ein etwas schwieriges Muster, Vichy und Pepita sind oft ganz schön aber im Kleiderschrank habe ich davon auch nichts. Allerdings hatte ich in den 90ern einen Minirock (so Richtung englische Schuluniform) der hatte ein sehr ähnliches Muster wie Mr. Grant.
    Ich bin halt kein so flotter Käfer mehr wie deine ;o)
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. also, ich bin ganz verliebt in mr stewart - ein sehr traditionelles muster, aber immer wieder gern getragen. von mir allerdings weniger - ich habe nur ein schwarz-weiß-kariertes tuch. das könnte glatt aus so einem balinesischem sarong gefertigt sein...
    ich mag deine käfer!!4
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  8. Großartig...besonders deine Sarongmuster:)) ich war leider noch nie in Bali, aber mein Mann...er mußte da auch mal so ein Ding tragen für eine Tempelbesichtigung...lustig so über der Hose ! Die Schottenkäfer sind auch klasse, ich mag Schottenkaros...überhaupt Schottland wäre ein Traum von mir....irgendwann !
    Apropos Käfer...wir haben hier gerade eine Leuchtkäferplage...immer so gegen 22 Uhr wimmelt und blickt es gewaltig im Garten, ein genialer Anblick, leider nicht ganz einfach zu fotografieren.
    LG♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Karos, wobei ich sagen muss dass sie nicht einfach zu tragen sind. Ein feines Karohemd geht aber schon :-)
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. So klassisch schwarz- weiß hätte ich wohl nie nach Bali getan. Ich war aber auch noch nicht dort.Gefällt mir sehr. Vielen Dank für den Ausflug.Karo neu zu intrepretieren ist sehr schwer, weil das sicher eines der ältesten textilen Muster ist. Die Liebe zum Karo nordwestlich von uns auf der Insel ist aber schon stärker ausgeprägt. Deine Käferparade ist wieder fein. Lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
  11. Doe Käfer in Reih und Glied mit den karierten jacken - fantastisch!

    AntwortenLöschen