Freitag, 14. Juni 2013

Patchwork # 4

Frühlingsfarben habe ich auf Fotos und Papieren gefunden und mich wie so oft beim Suchen an ganz bestimnmte Urlaubsorte erinnert.


In diesem Fall an Marokko, wo ich die schönsten Pantöffelchen im ganzen Land gefunden habe.


Auch die schönen grünen Schoten (ich denke mal, es sind welche) habe ich auf irgendeinem Markt im Orient fotografiert.


Der Baum dagegen steht hoffentlich immer noch (nach den schrecklichen Bränden im letzten Jahr) im Garajonay-Nationalpark auf Gomera und macht den Beschreibungen in den Reiseführern, die gern von nebelumwobenem Märchenwald sprechen, alle Ehre!



Kommentare:

  1. Schöne Aufnahmen, wie die grünen Dinger wohl schmecken? Die Pantoffelvielfalt ist beeindruckend.Grüne Grüße kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde sie probieren, jetzt wo ich wenigstend den Namen eien Schote kenne.
      Lieben Dank und Gruß
      Christine

      Löschen
  2. Die Schoten links heißen Okra (die mit den Längsstreifen), die anderen kenne ich leider auch nicht. Okra bekommt man auch bei uns (in türkischen oder arabischen Geschäften z.B.), sie schmecken sehr lecker.
    Schöne Farben hast du da ausgesucht!
    LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Erklärung! Möglicherweise habe ich Okras auch schon gegessen, nämlich fritiert beim Spanier?
      LG
      Christine

      Löschen