Freitag, 2. März 2018

12tel Blick im Februar


Trübes Wetter am 2.März. Selber Schuld, hätte ich meinen 12tel Blick am 30. aufgenommen, wäre alles etwas heller und freundlicher gewesen. Aber so ist wenigstens ein Unterschied zum Januar zu sehen.

Geteilt mit Tabea.  Die hat sich die Kamerahaltung gemerkt, was ich leider versäumt habe. Es gibt zwar eine Schnur um das Parkgeländer, damit ich die Stelle für's Foto wiederfinde, bloß habe ich leider vergessen, wie hoch ich die Kamera gehalten habe! Man lernt eben nie aus....


Kommentare:

  1. schöner blick trotzdem * auch trüb bleibt die weite sicht mit den stolzen bäume davor !

    AntwortenLöschen
  2. Mir ging's genauso, ich habe keine Ahnung, wie hoch ich die Kamera gehalten habe. Aber egal, "so ungefähr" muss dann eben in diesem Jahr reichen (oder wir legen das Ende März für den Rest des Jahres fest?!). Der Unterschied ist wirklich deutlich, im ersten Moment habe ich kaum erkannt, dass es ein und dasselbe Motiv ist; vor allem sie Schatten bringen da einen großen Unterschied hinein. Und natürlich auch die Farben, das zweite wirkt auf den ersten Blick wie ein Schwarz-weiß-Foto.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  3. Ach Christine, den Januarblick von dir habe ich doch glatt versäumt...und er gefällt mir sehr, gerade mit dem Baumschatten auch im ungewöhnlichen Format! Auf jeden Fall wird es ab April sicher sehr grün hier - passt ja gut zu dir! Die Osterglocken links warten schon auf die nahende Wärme!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Jawoll, das ist ’mal ein Baum. Zu seinen Füßen sprießt, glaube ich, der Frühling schon hervor. Ich bin gespannt ob im Laufe des Jahres der Himmel irgendwann zugewachsen ist.
    LG Aqually

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - herzlichen Dank dafür!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://BUNTPAPIERFABRIK.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.