Sonntag, 30. Juli 2017

12tel Blick im Juli

Freitag, 28.7.17
Als im Juni plötzlich ein Zaun vor "meinem Blick" aufgebaut war, habe ich den Ausschnitt nicht ganz richtig erwischt. Ich stand zu weit rechts, versuchte, durch den Zaun hindurch einen guten Standort zu finden und vergaß dabei den dritten Baum rechts. Der Juli-Blick stimmt nun wieder - auch wenn es gar nicht nach Sommer aussieht. Geteilt mit Tabeas Blicksammlung.


Kommentare:

  1. draht und juliwolken * mal sehen wie im august der sommer aussieht.
    lieber julisonn*tagsgruss

    AntwortenLöschen
  2. Es sieht ein bisschen so aus, als wäre der Sommer ausgesperrt worden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Für was wohl das Gitter gut sein soll frage ich mich?
    Ja auch wenn der Himmel grau ist sieht es schön aus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Ist doch interessant, wie sich plötzlich Anderes vor den Blick stellt. Bei mir diesen Monat ein Maisfeld.

    Trotzdem interessant, dein Blick, mit dem Gitter.

    Viele Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  5. ...wofür ist denn dieser Zaun gut, liebe Christine?
    und ist der noch länger? schade um den schönen Blick über den See,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Ganz ehrlich, dieses Gitter gibt deinem Blick einen richtig guten Pfiff! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Die Welt mit Brettern zunageln ... das können die gut. Aber wie Ulrike schon sagt: jetzt hat das Bild Pfiff und wir wollten ja den Blick im Laufe des Jahres festhalten. Dazu gehören solch komische Begebenheiten.

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen