Freitag, 15. April 2016

Weekend Reflections at the Jheronimus Bosch Art Center

Auch heute spiegelt es sich wieder in 's-Hertogenbosch. Neben den Figuren aus dem "Garten der Lüste" in der Innenstadt gibt es auch ein wunderbares Kunstzentrum in einer Kirche, wo es in diesem Jahr nur um Hieronimus Bosch geht. Hier kann man einen Blick ins Innere werfen.

Eine bekannte Figur aus "Die Versuchung des Heiligen Antonius" ist der Vogel mit Brief (hier im Gemälde zu sehen), den man überall auf Plakaten oder als Plastik kaufen kann.

Links von einem Replikat des Gemäldes abfotografiert, rechts die Figur im Art Center. Irgendwann mochte ich keine seltsamen Wesen und Gruselbilder mehr ansehen und entdeckte in den oberen Etagen eine tolle Mail-Art-Ausstellung. Die verdient einen eigenen Blogpost.
Even today there's a reflection in 's-Hertogenbosch. In addition to the characters from the 'Garden of Delights' in downtown there is also a wonderful art center in a church, where it's all about Hieronimus Bosch this year. Here you can take a look inside. A known character from 'The Temptation of Saint Anthony' is the Bird with Letter (see here in the picture), that can be purchased on posters or as a plastic everywhere. Left a photo from a replica of the painting, the right figure is
at the Art Center. After hours I did not like watching strange beings and scary images anymore and discovered  is a great Mail Art Exhibition on the upper floors. The deserves its own blog post.

Shared with James - have a nice weekend! 

Kommentare:

  1. Sorry I could not read it as I could not find a translator but a good reflction of the window. I hope you have a lovely weekend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Margret, you couldn't read the text??? I translated the text into English at the bottom of the post. Do you think I should add a translator on the right bar? Or should I better place the translation directly under the german text??
      Thanks very much for an answer and your help!!
      Christine

      Löschen
  2. Den Vogel mit Brief gibt es hier im Haushalt übrigens auch ( sowie andere Erfindungen des genialen Meisters ). Aber ich kann mir auch vorstellen, dass es irgendwann dann auch gut ist.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Von Hieronymos Bosch zur MailArt ist eine tolle Reise und ich bin gespannt, was du berichten wirst. Liebe Wochenendgrüße Ghislana

    AntwortenLöschen

  4. Ich glaube Hieronimus kann man auch nicht jeden beliebigen Tag gut aushalten.Freue mich auf deinen mail-art-Bericht.Solche Dinge sieht an viel zu selten wie ich finde.Postfrische Grüße von K.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, es ist das Jahr des Hieronymus Bosch. Wir waren direkt nach der Eröffnung in der wunderbaren und einmaligen Ausstellung im Noordbrabants Museum! 4 Stunden nur Staunen und Gucken!So viele Originale in einem Museum wird es nie wieder zusammen zu sehen geben.

    AntwortenLöschen