Montag, 15. Februar 2016

Makro # 110 - Übermalungen

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, keine neuen Leinwände zu kaufen, möglichst keine neuen aus meinem Bestand zu verwenden, sondern alle Collagen zu überarbeiten, die mir nicht mehr gefallen.














Diese hier bestand aus rotem Kleisterpapier, hinterlegt mit anderen Papieren, Format 40x40cm, und im letzten Oktober fand ich sie noch ganz nett, passend zu einem Post ganz in Orange-Rot,
und auch passend zu den Farben in meinem Arbeitszimmer, aber wahrscheinlich habe ich sie zu oft angesehen. Also habe ich alles mit Seidenpapier überklebt und erst einmal wochenlang liegen lassen.
Nach zwei "Werktagen" im Atelier hatte sich die ursprünlichen Collage ziemlich verändert. So gefällt sie mir besser - im Moment...

 Zwei Details schicke ich wie jeden Montag an Britta und Gemma.













Habt alle einen guten Start in die Woche!




Kommentare:

  1. ....das gefällt mir,
    dass du deine Werke je nach Stimmung veränderst...und die ursprünglich aufgeklebten Papiere sehen so bearbeitet wirklich gut aus,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Christine,
    toll ist es geworden, dein neues altes Werk.
    Das kenne ich auch, zuerst bin ich total begeistert und dann irgendwann hab ich mich auch satt gesehen.
    Deine Überarbeitung gefällt mir sehr gut, das Bild hat dadurch etwas Mystisches, nicht so schnell Durchschaubares bekommen.
    Die Detailaufnahmen sind ganz bezaubernd.
    Eine gute Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es nicht nur mir so geht - lieben Dank und liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  3. Eine wunderbare Idee, aus alt macht neu, nennt sich das nicht upcycling??
    Sieht auf jeden Fall toll aus. Mit wenig Aufwand eine ganz andere Optik.
    Wünsche einen guten Wochenanfang und liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ziemlich konsequent! Hut ab!
    Frische Grüße von K.

    AntwortenLöschen
  5. ja, klasse, find ich auch. Leben ist Wandel, Kunst auch. Und manchmal hinterlässt das Narben.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  6. So wie dir geht es mir manchmal mit meinen Fotos!
    Beim ersten Sichten finde ich die so toll und ein paar Tage später denke ich *naja*.....
    Ich habe hier aber zwei Portaits hängen, eines hier über Schreibtsich (eine Bleistiftzeichnung) und ein Farbstift-Werk übern Kamin, die begleiten mich nun schon seit über 15 Jahren und ich habe sie mir immer noch nicht übergesehen *gg
    Das Beste was ich in meiner Ausbildung zur Grafikerin gelernt habe, ist: "Auch mal wegpacken zu können um am nächsten Tag oder so weiter zu machen..."
    Dir sind wieder tolle Werke gelungen, ganz zu schweigen von deinem MaMo!
    Liebe Grüße zum Feierabend zu dir schicke,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann mir vorstellen, dass es dir mit Photos auch so geht. Und das mit dem Wegpacken habe ich inzwischen auch gelernt... manchmal sogar aus Vergesslichkeit oder Desinteresse:)
      Danke für deine Gedanken und liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  7. Guter Plan! Und tolle Farben ...

    AntwortenLöschen
  8. Oja, toll, dass du das überarbeitest. nicht, weil mir dsa andere nicht gefallen hätte, sondern weil ich es klasse finde, wie die Schichten darunter ja nicht abgetragen werden, sondern ihre Geschichte im Neuen fortschreiben. Das hat etwas sehr tröstliches, wie ich finde.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Dieses Geschichtete, Verdeckte, wieder Freigelegte finde ich sehr spannend... Aus Altem was Anderes machenn, ist eine sehr dankbare Aufgabe, finde ich, man greift nicht ins Leere... Also mir geht das oft so, dass mich gerade was "Vorhandenes" anpiekt. Die Collage hat jetzt so was Rissiges, Schrundiges, und durch das Seidenpapier auch was so Sanftes..., mag ich. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Schön deine neue/alte Collage!
    Aber besonders gefallen mir deine MakroAufnahmen der Papierschichten...wäre bestimmt auch total spannend, die Schichten wieder voneinander zu lösen in ein paar Jahren... ;o)
    Hab ♥Dank für deine lieben Worte bei mir.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen