Freitag, 28. August 2015

Weekend Reflections # 50


Noch einmal habe ich wie schon im Juni meine Papierbücher bestaunt, sie sortiert, fotografiert und überlegt, was daraus entstehen soll. Der "Spiegel" oben ist eine Musterseite, die aufgeschlagen auf dem Balkontisch liegt. Haus, Wand und Himmel werden - natürlich auf dem Kopf - reflektiert. Was für eine erstaunliche Perspektive! Das Foto schicke ich zu James' Weekend Reflections - have a nice weekend!




Kommentare:

  1. Witzig!
    Ein erholsames Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja kaum zu glauben, und trotz aller Verrenkungen fällt es mir schwer die "Realität" zu ahnen ;-). Papierbücher anschauen - mache ich auch gerade, den Ordner mit den geschöpften, den ich bis vor ein paar Jahren geführt habe. Bin fast traurig, dass ich es nicht weitergemacht habe, von so manchen "Schöpfterminen" ist nun gar kein Exemplar bei mir geblieben... Am Sonntag geht es wieder an die Bütt, diesmal öffentlich am Museum hier. Hach schön, einen Tag lang nichts anderes machen, als Papier zu schöpfen und mit den Zuguckern ins Gespräch zu kommen. Manche kann ich dann überreden, es auch selbst mal zu versuchen ;-). Da fällt mir ein, muss Pulpe ansetzen..., hm, welche Papierfarben nehme ich diesmal... Ein schönes Wochenende! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wünsche ich dir einen riesengroßen Spaß. Meine eigenen "Schöpfungen" habe ich bisher bei John Gérard gemacht, kennst du den vielleicht? Er macht auch so phantastische Künstlerbücher. Diese Musterbücher sind allerdings von der Firma Zander, ausgemustert bei der Bezirksregierung. Die hat mein Freund angeschleppt.
      Ich bin mal gespannt, was dann aus deinen Papieren entsteht. Ich tu mich damit schwer, hab allerdings schon mal Käfer darauf gestempelt.
      Ein wunderbares Wochenende nur mit schönen Eindrücken wünsch ich dir
      Christine

      Löschen
  3. A fantastic reflection shot. Have a lovely weekend.

    AntwortenLöschen
  4. beautiful reflection photo... really amazing...

    AntwortenLöschen
  5. Gerade las ich, dass du Dirk- Lange-Papiere besitzt und verarbeitest.Die Liebhaber finden sich doch immer zusammen, auch wenn sie weitauseinander wohnen! Zur Buchbindermesse wollte ich auch schon einpaar mal, aber es ist eben von hier eine ganz schöne Ecke, so dass man das echt lange planen müßte.
    tolle Perspektive! viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  6. Da musste ich dann doch ein wenig länger hinschauen ...tolle Spiegelung!

    AntwortenLöschen