Montag, 17. August 2015

Makro # 88

Heute geht's mal von klein nach groß, nein, von groß nach klein. Oder noch besser von nah nach fern.
 
Ein Hauswurz, der sich auf einem bemoosten Stein ausgebreitet hat und auch einem Löwenzahn Platz zum Wachsen lässt.

Der Stein ist irgendwann auf die Wiese gerollt und genießt den Blick in die Ferne auf die Berge der Hohen Tatra. Das erste Bild schicke ich zu Britta und Gemma. Habt einen gute Start in die Woche!


Kommentare:

  1. Umwerfend schön haben sie sich da arrangiert..., ich mag sie von Kindesbeinen an, diese dickfleischigen Sternchen. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Faszinieren wie die schöne Pflanze sich im Stein wohlfühlt . Zauberhaft sind die Farben der dickfleischigen Blätter. Hauswurz hatte ich hier im Topf, aber irgendwie hats ihr nicht so richitg gefallen. Sie hat sich verabschiedet. Leider . Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist absolut genial.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. dieser kleine felsbrocken ist ja wunderbar bewachsen - die hauswurz wohnt hier auch, aber im topf!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Hauswurz und habe sie überall im Garten arrangiert. Diese hier hat sich einer wunderschönes Plätzchen ausgesucht. Tolle Aufnahmen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Wau Christine ich wusste gar nicht das die wild wachsen...
    Und eine tolle Farbe haben die ja auch!
    Wundervolle Makros!
    Hab noch eine schöne Woche, du Liebe!
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fotos! Ich mag Hauswurz sehr, der hat eine sehr schöne Färbung!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Makros. Schöne Woche und liebe Grüsse Tamara

    AntwortenLöschen
  9. die wurze habe ich schon lange ins herz geschlossen - tolle aufnahmen!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  10. These are gorgeous! Succulents are such interesting plants.

    AntwortenLöschen
  11. Superschön! Den Stein würde ich direkt für unseren Garten adoptieren ... :)
    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen