Samstag, 22. August 2015

Feines Buntpapier

Schon viel zu lange warten diese wunderbaren antiken Buntpapiere auf Verarbeitung. Also habe ich mich auf die Suche nach farblich Passendem gemacht und ein altes Buch mit einem feinen Vorsatzpapier entdeckt. Als Deckel würde mir ein Kabinettfoto gut gefallen, und mit einer koptischen Bindung könnte dann ein Buch daraus entstehen.


 Auch eigene Papiere und Schriftseiten gibt es in passenden Farben.

Jetzt muss ich mich nur noch dazu durchringen, das Vorsatzpapier aus dem Buch herauszuschneiden. Es erscheint mir nicht sehr wertvoll, denn ich habe keine Ahnung, wie es in meinen Besitz kommt, es ist im Antiquariat überall noch erhältlich und die "Perlen der Bühne" sind ebenfalls überall nachzulesen.

Kommentare:

  1. Was für Schätze... Noch immer kostet es mich Überwindung in Büchern herumzuschnippeln, aber ich werde damit anfangen müssen, sonst passen keine mehr zu mir rein... Da bin ich nun gespannt, was und wie du's machst. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. ...ich habe ein paar Gartenbücher aus dem Sommerwohnsitz meiner Eltern mitgebracht, liebe Christine,
    den wir ja gerade auflösen...und diese nahm ich direkt zum zerschneiden und für Collagen mit...da habe ich mich in der Bloggerwelt in letzter Zeit mehrfach inspirieren lassen und möchte nun selbst mal wieder tätig werden...das wird bestimmt ein tolles Buch...so schöne Papiere,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Good luck with your endeavours Christine, hopefully we can see the results.

    AntwortenLöschen
  4. Good luck with your endeavours Christine, hopefully we can see the results.

    AntwortenLöschen