Dienstag, 26. Mai 2015

Bilderpingpong # 4

Lucia und Ghislana haben sich dieses Bild als Ausgangspunkt für ihr Bilderpingpong ausgesucht.

































Dieses Mal habe ich das Bild nicht bearbeitet, sondern etwas viel Passenderes gefunden. In Ellen Mucks Atelier in Köln haben wir uns zum Etageren-Bauen getroffen. So habe ich nicht nur Michaela wiedergesehen, sondern auch Ellen und Katrin kennen gelernt.Und dies ist eines der tollen Ergebnisse - nicht meins, denn das hatte ich völlig vergessen zu fotografieren. Mehr Etageren sieht man auf Katrins Seite.

































Meine ist mit blauen Tropfen bemalt und hat sogar eine Tasse obenauf. Warum das so ist, und warum ich schon die Befürchtung hatte, mein "Einfluss" sei schlecht, schreibe ich in einem späteren Post. Die anderen Geschirrstapel-Ideen sieht man hier.



Kommentare:

  1. passt so schön zum thema ! so weiss man was man aus einzel-teller-teile machen kann !
    liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das geht? Teller zerbohren und nicht zerbrechen? Oder wie ist das Verhältnis zu den zerbrochenen? Hab deine Tropfen bei Katrin gesehen ;-). So eine Etagere ist ja was Feines... Unser Frühlingsfrühstückstisch in der Sonne ist nämlich zu klein, wir müssen immer noch Stühle vollstellen mit den traditionellen Frühstückszutaten. Tolle Idee! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Thema Zerbrechen folgt ein extra Post.
      Und wenn du dir die Etagere hier abholst, mache ich eine für dich. Ganz nach deinem Wunsch!
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  3. ...das würde ich auch gerne mal machen, liebe Christine,
    gefällt mir gut...und es gibt so schöne alte Teller...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht nach viel Spass aus! Eine schöne Idee um mal anders Kreativ zu sein!
    Ich sende dir liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt erst entdeckt - wie schön. Und wie schön, Dich mal live kennengelernt zu haben!
    Viele Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen