Mittwoch, 11. Februar 2015

Muster # 82

Zum zweiundachtzigsten Mal mache ich mit beim MusterMittwoch der Müllerin. Heute unter dem Motto Möbel und Einrichtungsmuster/schlicht geht auch! Die Glühbirne (gibt es ja auch als "richtige" Leuchte) hat eine schöne Form und lässt sich leicht verändern.


Hier habe ich das gleiche Papier zum Hinterlegen verwendet wie letzte Woche. Es wirkt unruhig.



Ganz anders die Wirkung mit einfarbiger Füllung, positiv und negativ.




Gedreht und verzerrt ergeben sich auch interessante Muster, ein wenig retro und frühlingsfrisch.



Was die anderen heute gemustert haben, das kann man hier bewundern.









Kommentare:

  1. Ja, Schlicht geht auch - deine Idee mit der Glühbirne ist genial. Finde ich. Viele Grüßevon Lucia

    AntwortenLöschen
  2. :-), ja das finde ich auch und die Einfachen haben es in sich. Starke Form! Klasse.

    aelva

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass du heute Licht ins Dunkel bringst. Ich mag solch einfache Formen am liebsten als Musterausgangspunkt! Ganz herzlichen Dank fürs Mustern und Erleuchten!
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. ganz tolle idee und wunderbarstes musterleuchten! ich bin begeistert!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  5. ....ein schönes Kompliment an die gute alte Glühbirne !!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. ...frühlingsleuchtend, liebe Christine,
    das gefällt mir sehr...ein bisschen erinnert mich die Form an deine Käfer...schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Die Hommage an die Glühbirne ist dir rundum gelungen. Wie das ganze mit LED´s aussehen würde? Da würde man wohl kein Muster mehr sehen ... LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht sehr besonders aus mit der Glühbirne als "Grundmodul"! Gefällt mir! Und die grüne Farbe sowieso! Liebe Grüße, Kathrin*

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Muster...die erste Glühbirne hätte ich gerne. Die würde ein tolles Licht machen.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Das sind ganz tolle Muster geworden. eine Klasse Idee mit der Glühbirne.was sich daraus entwicklen läßt, verblüfft mich immer wieder: erleuchtete Grüße von karen

    AntwortenLöschen