Donnerstag, 31. Juli 2014

Monatscollage Juli

Eigentlich ist es nur eine Halbmonatscollage geworden, aus dem Urlaub verschickt mit vielen Grüßen an Birgitt und alle anderen, deren Collagen man hier findet.

ein Bild beendet- ein Bild begonnen - ein Reisetagebuch angefangen
weit gefahren - zwischendurch entspannt
durch Städte spaziert - durch Dörfer gewandert
Felsen erklettert - über Brücken gegangen
 und Tiere getroffen



Mittwoch, 30. Juli 2014

Urlaubsmuster # 57

Fast pünktlich erreichen wir wieder einen Ort mit Internetanbindung, sodass ich meinen Beitrag wie jeden Mittwoch an die Müllerin schicken kann. Diese Muster habe ich in Ioannina in Nordgriechenland gefunden, die alle zusammen in der Aslan-Pascha-Moschee im Ethnografischen Museum ausgestellt sind.


Links oben ein Ausschnitt eines jüdischen Heiratsvertrages, rechts oben ein Detail der Gebetsnische der Moschee und unten Details verschiedenen griechischer Trachten.
Trotz der Ferien gibt es jede Woche so schöne Musterbeiträge! Zum Gucken reicht die Zeit manchmal, zum Kommentieren aber leider meistens nicht.
Ich wünsche euch schöne Sommertage!





Freitag, 25. Juli 2014

Weekend Reflections # 12

James sammelt jeden Freitag Fotos zum Thema Spiegelungen. Dieses Bild ist in der Stadt Bitola in Mazedonien entstanden.
 Have a nice Weekend!



 


Donnerstag, 24. Juli 2014

Urlaubsmuster # 56

Die Müllerin sammelt Urlaubsmuster. In der letzten Woche dachte ich noch, es sei ganz einfach, auf der Reise wellenartige Bandornamente zu finden, so wie das Mäanderband. Wahrscheinlich habe ich zu viele Eindrücke gesammelt, denn Wellen habe ich nicht gesehen. Höchstens Bandornamente, aber das ist ja auch schon mal was.

Aber auch andere schöne Muster sind mir unterwegs aufgefallen, wie zum Beispiel an dieser Tür.


Wenn auch wegen nur sporadisch vorhandener Internetverbindung in den griechischen Bergen zu spät für den Mustermittwoch, schicke ich meinen Post mit Verspätung und vielen Grüßen noch am Donnerstag auf den Weg. Käfer gibt es auch keine, die haben ebenfalls Urlaub!






Dienstag, 22. Juli 2014

Urlaubsprojekt - 7-Länder-Bild

Nicht nur eine Menge Kilometer sind auf dem Tacho hinzgekommen auf unserer Reise nach Griechenland, auch mein Bild hat ein paar neue Papierstückchen dazu bekommen aus Österreich, Slowenien, Kroatien und Serbien.


Sechs Länder in einer Collage:


Bier in Bayern
Wein in Slowenien
Warten an der Grenze
Zeitvertreib in Serbien
Spiegelung in Mazedonien
Kirchenputz in Griechenland











Samstag, 19. Juli 2014

Weekend Reflections # 11

Einen Tag zu spät, denn nicht überall kommt man so einfach ins Internet, schicke ich diese  Spiegelung zu James.


An der Grenzstation (at the checkpioint) Slowenien/Kroatien.






Donnerstag, 17. Juli 2014

Urlaubsprojekt - 7-Länder-Bild

In der letzten Zeit beschäftige ich mich neben Collagen auch mit Décollagen. Ein Thema, das ich schon in meiner Studienzeit sehr spannend fand und das ein Teil meiner Prüfung war. In der letzten Zeit entstanden Décollagen eher aus der Not. Einige meiner Collagen, mit denen ich nicht zufrieden war, habe ich übermalt und überklebt, Teile wieder abgerissen und gefundene Papierfetzen wieder hinzugefügt. Da unsere Urlaubsreise im eigenen Auto durch mehrere Länder gehen wird, habe ich beschlossen, einen bespannten Keilrahmen mitzunehmen und überall Papiere darauf zu kleben. Zuhause werde ich Teile wieder abreißen und das Ganze weiter verarbeiten. So sah er aus in Köln.

Ich bin gespannt, was sich alles ansammeln wird. Und wünsche allen ein bisschen schöneres Ferienwetter.

Mittwoch, 16. Juli 2014

Urlaubsmuster # 55

"Kein strenges Thema, sondern mehr Freiheit: Muster, inspiriert von vergangenen oder geplanten Reisen  ... von Kindheitserinnerungen an lange Sommerferien ... von Badetüchern am Strand ... von Segelbooten  ... von Wellen ... Berggipfeln ... von der Gardine im Ferienhaus ... Luftmatratzen ... Sonnenschirmen ... Muscheln..."
So beschreibt die Müllerin das Thema für die nächsten beiden Monate. Was lag näher, mir die Wellen für meine Muster auszusuchen, denn die passen in doppelter Hinsicht zu meiner Urlaubsreise. Es geht über den Balkan (jeden Tag ein anderes Land) nach Griechenland. Von dort kommt das wohl bekannteste Ornament, das Mäanderband. Wenn sich auch der Name nicht an Wellen sondern an Flussschlingen orientiert, ist das gleiche Grundprinzip nicht zu übersehen.

Zuerst habe ich, ausgehend von einem einfachen einfarbigen Mäanderband, Bandornamente gemalt/gezeichnet. Dann habe ich aus den eckigen Formen wellenförmige entstehen lassen, alles in Blautönen. Und eine Schablone zugeschnitten und mit einem kleinen Stempelkissen gemustert.



Nun musste ich noch meine Käfer bemustern. Eigentlich wollte ich einen eher länglichen Käfer dazu nehmen (und keinen Wurm, bei dem sich ein Bandornament ja besonders angeboten hätte....), aber je länglicher, desto unappetitlicher sahen die aus. Also wird es wieder der nette, dicke schwarze sein!

Eine schöne Sommerzeit wünsche ich euch allen!


Montag, 14. Juli 2014

Makro # 27

Hier habe ich den Zwischenstand dieser Collage schon einmal gezeigt. Lange hat sie warten müssen, denn eigentlich sollte sie nur etwas verändert und etwas weniger dunkel und weniger farbintensiv werden. Aber dann kamen immer mehr Schichten, mehr helle Farben hinzu, bis von der ursprünglichen Arbeit nichts mehr übrig war. Kein Wunder, dass es so lange gedauert hat!



Die Detailaufnahmen schicke ich wie jeden Montag zu Stefanie und zu Gemma.




Samstag, 12. Juli 2014

Sommerpost 2014

Die diesjährige Sommerpostaktion hat Frau Wien organisiert: 10 Gruppen mit je 6 kreativen Menschen werden in den Monaten Juli, August und September ein SommerTageBuch verschicken. Nicht nur das Cover wird gestaltet, auch soll das Buch selber gebunden werden. Das wird spannend, denn es gibt ja die unterschiedlichsten Techniken, von leicht bis richtig schwer. Ich habe schon verschiedene einfache Bindetechniken ausprobiert und einige Reisebücher fabriziert.


Bei einem Kurs bei der Müllerin wurde es schon etwas komplizierter, was mich aber motiviert hat, weitere Buchformen auszuprobieren. Zum Beispiel das Filtertütenbuch oder Bücher in ungewöhnlicher Form. Weil ich aber die Fadenbindungen noch nicht so gut hinbekomme (wie man auf den Fotos unten ja erkennen kann),  haben die alle Buchringe verpasst bekommen.


Gerade versuche ich mich an der koptischen Bindung aus, das ist eine echte Herausforderung! Für die Technik meiner SommerTageBücher habe ich mich noch nicht entschieden., denn die müssen erst im September verschickt werden. Hier kann man schon die ersten tollen Exemplare aus der ersten Runde sehen. Und hier beschreibt ein Profi wie es richtig geht!




Freitag, 11. Juli 2014

Weekend Reflections # 10

Durch die Scheibe, über die Straße und wieder durch die Scheibe fotografiert. Und ein Einhorn als Schaufensterpuppe erwischt.



Wie jeden Freitag schicke ich das Bild weiter an James's Weekend Reflections- have a nice weekend!






Donnerstag, 10. Juli 2014

"Köln - Schicht für Schicht"

ist der Titel der aktuellen Ausstellung von Michael Haus im Komed im Mediapark Köln.
Einige Fotografien hatte ich schon im Internet angeschaut und ich war gespannt auf die Auswahl, ging es doch darum, einen etwas anderen Blick auf Details in verschiedenen Kölner Stadtteilen zu werfen. Das ist ihm wirklich gelungen.


Links oben das Treppenhaus im Gebäude 7 im Mediapark (den man teilweise auch schon hier sehen konnte), rechts Ausschnitte der Arbeit "Innenstadt II", das man hier in einer ähnlichen Version sehen kann. Die Ausstellung - insgesamt 29 Fotografien - dauert noch bis zum 6.9.14.


Mittwoch, 9. Juli 2014

Urlaubsmuster # 54

Kein strenges Thema, sondern mehr Freiheit: Muster, inspiriert von vergangenen oder geplanten Reisen  ... von Kindheitserinnerungen an lange Sommerferien ... von Badetüchern am Strand ... von Segelbooten  ... von Wellen ... Berggipfeln ... von der Gardine im Ferienhaus ... Luftmatratzen ... Sonnenschirmen ... Muscheln..."
So heißt es bei der Müllerin zu den Musterthemen im Juli und August. Ich lasse mich inspirieren von Urlaubsreisen auf meine Lieblingsinsel Bali.
Bei der Sommerpost-Aktion von Michaela und Tabea im letzten Jahr war mein Beitrag auch schon Bali gewidmet. Auf den folgenden Fotos kann man Muster schon ein wenig erahnen. Dass ich zu dieser Zeit noch eine andere Kamera hatte, übrigens auch ....

Umzug in traditionellen Kostümen in Ubud
Pleh in seiner Arbeitskleidung (sonst auch gerne im Achselshirt und verspiegelter Sonnenbrille)
Auch die Barbie-Puppen tragen balinesische Kostüme

 Es  geht auch etwas dezenter:
Kinder auf dem Weg zu einem Umzug in den schon beschriebenen gewürfelten Sarongs 
 Mrs Oka, eine Hotelbesitzerin, ganz in Seide

Details von javanischen Holztüren in einem Hotel in Nordbali


Das heutige Muster, von der Holzschnitzerei abgezeichnet und virtuell eingefärbt.



 Zur Abwechslung tragen heute die Ameisen die Musterkostüme, schließlich sind die Balinesinnen auch gertenschlank! Sie gesellen sich wie immer zur Mittwochs-Muster-Sammlung bei der Müllerin.









Montag, 7. Juli 2014

Makro # 26

Auch wenn sich vielleicht einige unappetitliche Assoziationen aufdrängen: Ich bin begeistert von dem, was ich beim genauen Hinsehen entdeckt habe. Noch ziemlich rätselhaft so vergrößert....




....jetzt aber klar: Stockbrot-Teig, den wir  am Lagerfeuer gebacken haben. An Stefanie und Gemma geschickt zur allwöchentlichen Makrosammlung.






Samstag, 5. Juli 2014

Antike Buntpapiere # 2

Hier kommt der zweite Post zu meinen Papierkäufen in Wien. Die drei ersten antiken Papiere habe ich schon hier beschrieben. Heute zeige ich nun die beiden anderen Papiere. Sie erinnern ein wenig an Art Deco und unterscheiden sich in der Art der Goldauflage. Das erste hat kleine Goldsplitter, das zweite eine glatte Goldauflage und ist wohl tatsächlich ein Brokatpapier. Bisher habe ich sie noch nicht verarbeitet. Das liegt daran, dass sie farblich so gar nicht zu meinen eigenen Kleisterpapieren und meinem Vorrat an anderen Papieren passen.

 

 Die Detailaufnahmen unten rechts zeigen nur einen 6x6 mm großen Ausschnitt!
Im Gegensatz zu Papieren gibt es aber passende Bilder. So muss ich mich erst einmal mit einer virtuellen Collagen begnügen.











Freitag, 4. Juli 2014

Weekend Reflections # 9

Inzwischen ist meine Fotosammlung aus dem Nachbarviertel ziemlich angewachsen, denn bei dem wunderbaren Sommerwetter bin ich noch einmal losgegangen und habe zugesehen, wie in vielen Geschäften das Körnerstraßenfest vorbereitet wurde, das am Samstag stattfinden wird. Neben den vielen neuen Geschäften, die in den letzten Jahren in den Seitenstraßen eröffnet wurden, kann man aber auch noch solche Schaufenster wie dieses hier entdecken.


Die deutlichen Spiegelungen sind durch die runde Metalllampe in der Mitte und die Löcher in den Gardinen entstanden (the clearer reflections come from the round metal lamp and the holes in the curtain). 


Diese Fotos schicke ich an Jame's Blog - have a nice weekend!





Mittwoch, 2. Juli 2014

Muster # 53

Besuch im MAK-Café  in der Kölner Innenstadt, wo man ganz idyllisch und ruhig (bis auf das Glockengeläut der Minoritenkirche) im Innenhof sitzt. Urlaubsgefühle kommen auf, der Lavendel blüht und die spitzen Dächer spiegeln sich in den Scheiben. Wollte ich diesen Mittwoch nicht mit Dreiecken mustern?

Dieses Mal werde ich etwas ausschneiden. Unten rechts sind mit Hilfe des Schattens drei Dreiecke entstanden, die ich als Malvorlage verwende.






Und nun einmal hinterlegt mit einem Kleisterpapier


und mit einem Foto.


Natürlich dürfen die Käfer nicht fehlen. Die sich jede Woche über eure Komplimente freuen, herzlichen Dank dafür!


Und das war's im Monat Juni mit den geometrischen Musterspielen. Im Juli gibt es natürlich Urlaubsmuster und ich bin gespannt, was da so alles bei der Müllerin ankommt!