Mittwoch, 3. Dezember 2014

Muster # 72

Das Mustermotto hat sich geändert. Ach, was ist mein Herz so schwer, mit dem neuen Thema kann ich mich gar nicht anfreunden. In meiner ganzen Wohnung habe ich kein einziges gefunden. Dabei habe ich mir ein Herz gefasst und beschlossen, doch nicht zu kneifen. Schließlich habe ich aus vollem Herzen jeden Mittwoch mitgemustert. Ich will ja nicht behaupten, es würde mir das Herz brechen, aber schwer fällt es schon. Aber ich habe ja kein Herz aus Stein,  also fasse ich mir eines und suche weiter nach Inspirationen. Vergeblich. Dem Herzinfarkt nahe muss ich mich erst ein wenig entspannen. Das geht sehr gut bei Kaffee und Kuchen. Und wohin fällt mein Blick? Auf ein Herz im Gebäck!

Frohen Herzens mache ich mich also ans Mustern. Und schicke herzliche Grüße an die Müllerin, die wie jeden Mittwoch Muster sammelt. Wenn wir auch in diesem Monat diesbezüglich nicht ein Herz und eine Seele sind:-))

 Da das Bild nicht besonders scharf ist, sieht das Muster erst in vielfacher Vermehrung besser aus.
Extragroß kann ich das aber keinem zumuten.


Und noch weitere Herzformen entstehen.


Und die Käfer, die sichbald verabschieden müssen, sehen heute richtig lecker aus. Ich bin versöhnt mit dem Herzthema! Und das Herz im Kuchen hat auch sehr gut geschmeckt.







Kommentare:

  1. Sehr lustig dein Text. Habe herzlich gelacht. Anne

    AntwortenLöschen
  2. :D
    Bei sooo viel Herz im Text brauch`s gar kein Herz in der Wohnung ;) aber schön das Du trotzdem ein`s gefunden hast!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  3. ...man sieht es ihnen nicht an, liebe Christine,
    deinen schöne Käfern, dass dir das Mustern mit Herz so schwer gefallen ist...und so schön hast du den "Werdegang" beschrieben...

    ♥liche Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt, Herzen als Muster - nicht ganz einfach... aber dass sich dann das Kuchenherz ergeben hat ist schon ein toller Zufallstreffer.
    Das Muster kleidet Deine Käfer sehr schön!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Was musste ich Grinsen beim Lesen deines Posts. Für mich ist das Thema auch sehr schwer und dennoch kommen so wundervolle Dinge bzw. Muster heraus, das ist doch einzigartig, oder? Ach und du schreibst von Herz aus Stein, da hätte ich noch eine Idee: ich habe einige herzförmige Steine im Sommer mit meinen Kindern zum Bemalen gesammelt. Leider hatte ich noch keine Zeit zum Bemalen, aber einige schöne Moselsteine liegen hier. Vielleicht möchtest du ja mit Rheinsteinherzen nächste Woche mustern (dann könnten wir ja mal vergleichen???). Ob der Herzkuchen deinen Käfern geschmeckt hat? Herzliche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima Idee, ich glaube, bei Steinen könnte ich fündig werden.
      💙 lichen Dank und liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  6. Klasse Herzmuster...und bestimmt auch noch lecker;)
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Deine Käfer sehen heute besonders appetitlich aus, irgendwie nach Nuss, Nugat..., ich glaube, es ist das erste Mal, dass ich sie nicht nur schön angezogen finde, sondern sie zum Fressen gern haben könnte... ;-) Ja, das arme Herz als Motiv hat es schwer, zu inflationär muss es doch für allerlei "Mist" herhalten und kann nichts dafür, denn auf der anderen Seite wissen wir es schon zu schätzen, ein Herz zu haben und herzlichen Menschen zu begegnen ;-). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. So wie Gishlana geht es mir heute auch.
    Der Kuchen siehst nach echten Backkünstlern aus, macnhmal ist Herr Zufall aber auch ziemlich nett.VG kaze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie schön, der Herr Zufall, den muss mir merken!
      LG
      Christine

      Löschen
  9. Der Kuchen hatte wohl Mitleid mit Dir. Ein wahrhaftig süßes Herz und ein schokoladiges Kleid für die Käfer, toll!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr, sehr süss, liebe Christine...
    danke für die herzlichen Gedanken, und die leckeren Muster, die Käfer könnte man so an den Tannenbaum hängen!
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen