Sonntag, 7. September 2014

Sommerpost


Inzwischen habe auch ich meine Sommerpost-Buchbinde-Exemplare auf die Reise geschickt und zeige hier, wie sie entstanden sind. Die Buchdeckel sind mit einem meiner Kleisterpapiere und passenden Vorsatzpapieren bezogen.



Dann wurden die Papiere bestempelt und beschriftet..

  
..und zum Schluss mit koptischer Bindung zusammengebunden. Innen gibt es naturfarbiges Zeichenpapier und weitere Papiere sowie einen Bogen Kleisterpapier aus meinem Bestand.

Weitere Beispiele sammeln sich bei Frau Wien, insgesamt auf über 100 Posts. Wenn ich richtig gerechnet habe, sind durch diese Aktion 60 verschiedene Bücher, insgesamt 300 Exemplare entstanden!
PS: Wann gibt es die nächste Aktion?

Kommentare:

  1. Der Stempel gefällt mir ganz besonders! Er ist toll geworden: Du hast dich von deiner exptischen Frucht inspirieren lassen... na und deine Papiere sind so wunderbar sommerlich geworden. Die Empfänger werden sich sehr freuen. Sommersonnensonntagsgrüße kaze

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn..., ein wunderschönes Buch! Und alle reden hier so selbstverständlich von koptischer Bindung... Ich hab die auch mal unter Antleitung gemacht, aber ich fürchte, alleine bekomme ich es nicht mehr hin. Ich bin auch so begeistert von der Aktion..., ein bisschen dauert's ja noch, aber bald wird das unwiderruflich letzte Sommerpost-Büchlein im Briefkasten liegen. Da hilft als Trost wirklich nur die Hoffnung auf eine neue Mailart ;-) Herzliche Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Sehr farbenfrohe Bücher! Toll! Jetzt habe ich mich auch endlich zu einem Buchbindekurs angemeldet....
    Eine gute Woche!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. wow, was ihr euch alle tolles einfallen lasst :) sehr schön!

    AntwortenLöschen
  5. richtig farbenfroh und inspirierend sind deine bücher geworden. ich hab eine frage zu dem kleisterpapier. wenn man mit dem spachtel oder womit auch sonst, diese linien reinzieht und das ganze dann getrocknet ist: ist das dann auch richtig zu erfühlen? also sind die farbstreifen erhaben? ich habe zwar schon kleisterpapiere gemacht aber noch nicht mit dieser technik, da ich befürchtet hatte, dass die farbe an einigen stellen abblättern würde, wenn sie sich da zu sehr sammelt bzw. hingedrückt wird durch das muster in die farbe ziehen.

    liebe grüße,

    emadam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, wenn man zu viel Farbe und/oder zu dicken Kleisterbrei nimmt, wird das Papier sozusagen plastisch und kennen auch schon mal Stellen abblättern. Eine Buchbinderin hat mir auch mal gesagt, dass meine Papiere nicht glatt genug sind zum professionellen Beziehen. Ich mache ja die Buntpapiere vor allem für meine Collagen und da passt es auch gut zur Spachtelmasse. Und ich mag es, wenn die Spuren auf dem Papier fühlen kann.
      Viel Spaß beim weiteren Ausprobieren.
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  6. An dieser Stelle noch mal Danke für Dein Sommerbüchlein. Der Blütenstempel auf dem Papier sieht so toll aus. Jetzt habe ich richtig Lust bekommen, selbst Kleisterpapier herzustellen.. Mit Deiner guten Anleitung hier im Blog konnte ich gleich loslegen, nur ist mir der "Mondaminbrei" etwas zu dick geraten. Egal, irgendwie ist trotzdem was daraus geworden und in relativ kurzer Zeit gab es richtig viele Papiere. Danke für die Inspiration.........und liebe Grüße von Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christine,
    Herzlichen Dank für das wunderschöne Büchlein ! Es hat schon auf mich gewartet als wir letzten Donnerstag aus dem Urlaub heimkamen:))
    Ich liebe deine Farbkombination mit der herrlichen Musterung und besonders auch das tolle Innenleben.
    Hab ganz vielen Dank dafür, freue mich schon auf's Anfüllen...vorher werde ich es aber noch ausgiebig streicheln;)
    GLG von Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Die sind wirklich wunderschön geworden, ich bin sehr begeistert! Deine KLeisterpapiere sind sowieso immer unglaublich schön, ich habe es noch nicht geschafft, so schöne Papiere selbst herzustellen.
    Und die Vorsatzpapiere sind so schön... Und der Stempel... passt alles ganz wunderbar zusammen!
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen