Mittwoch, 3. September 2014

Muster # 62

Im September sammelt die Müllerin gemustertes Obst und Gemüse. Ich habe meine Osage-Frucht zum Drucken benutzt. Was das für eine Sorte ist und wie sie im Ganzen aussieht, erfährt man hier und hier.

 Das Ergebnis war nicht sehr überzeugend, denn die Struktur der Kerne und Fasern kam nicht deutlich heraus. Also habe ich ein paar Punkte dazu gezeichnet.
Und ein Muster probiert.
Da fehlt irgendwie noch etwas. Ein Löwenzahn füllt die Fläche und bringt Lebendigkeit ins Muster.











Kommentare:

  1. ein interessantes früchtchen hast du da! und dein muster gefällt mir am besten in deinen käfern! besonders käfer nummer eins hats mir angetan!

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbares Muster! der Druck so reizvoll erweitert! ich sehe sofort flatternde Sommerkleider vor mir! Jetzt ist mir gleich sommerlich, obwohl es draußen adners aussieht! viele Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  3. Osage Frucht kenne ich gar nicht! Das Muster ist wunderschön geworden :-)

    Sonnige Grüße von Claude

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Muster und interessante Frucht, kann man die essen und wenn ja wie schmeckt sie?
    L.g. Barbara bee

    AntwortenLöschen
  5. Also die Idee mit den Käfern ist absolut Spitze - das gefällt mir sehr gut. Von einer Osagefrucht habe ich noch nie was gehört. Osage kenne ich als nordamerikanischen Indianerstamm. Kommt die Frucht von dort?
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Tolle "Blüten" hast Du da gestempelt! Ich mag die Farbe und zusammen mit dem "Löwenzahn" gefallten sie mir besonders :)
    Und auch ich kenne dieses Früchtchen nicht ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen