Mittwoch, 20. August 2014

Urlaubsmuster # 60

Die Müllerin hatte in den Ferienwochen zum Mustern unter dem Motto Urlaub aufgerufen und auf ihrem Blog tolle Beispiele aus verschiedenen Ländern gezeigt. Ich hatte mir im Juli vorgenommen, das Mäanderband zum Thema zu machen, denn es ging ja unter anderm auch nach Griechenland. Die Ausbeute ist aber eher mager...
Gefreut habe ich mich über eure Kommentare in den letzten Wochen, obwohl ich mich selber kaum zu euren Posts geäußert habe. Den begrenzten Zugang zum Internet habe ich immer zuerst zum Posten genutzt, und dann blieb meist kaum Zeit zum Kommentieren!


Uralte Bandmuster habe ich auf der Rückreise durch Bosnien und Herzegowina gefunden, Verzierungen auf mittelalterlichen Grabsteinen in der Radimilja Nekropole. Unter Zeitdruck und in der Mittagshitze sind die Bilder nicht so sehr gelungen, aber ich finde es immer wieder beeindruckend, dass die Menschen von jeher das Bedürfnis zum Mustern hatten.



Bessere Bilder gibt es auf dieser Webseite zu sehen. Und endlich auch wieder Käfer:-)










Kommentare:

  1. Vielen Dank für die mäandernden Eindrücke. Wenn ich mich recht erinnere, steht dieses Muster für Unendlichkeit. Das erzählt dann auf diesen wundervollen Grabmalen viel von der Hoffnung der Menschen.

    Liebe Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    jetzt von mir auch einen dicken Dank für deine Mustersuche den ganzen Urlaub hindurch! Ich habe mich riesig gefreut, ich habe alles gesehen, mir aber ein bischen Kommentier-Urlaub gegönnt!
    Wunderschön, deine uralten Funde, die so lebendig sind. Danke und leider haben wir jetzt den Spoonflower Contest zum Thema Käfer verpasst... war nur bis gestern...
    Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine, wieso sind deine Fotos nicht gelungen? Mir scheint allerdings, dass die Steine viel heller & gepflegter sind als damals 1977, als ich auf den Spuren der Bogomilen die Gräberfelder besucht habe.Lucia hat Recht, dass solche "Muster" immer eine über das Dekorative hinausgehende Bedeutung hatten und man über kulturelle Grenzen hinaus immer wieder die gleichen Muster finden kann ( damit hab ich mich auch mal vor langer Zeit beschäftigt )... Eure Reise scheint ja sehr spannend gewesen zu sein?
    Danke übrigens für deine Karte! Demnächst mehr an anderer Stelle!
    Herzlichst
    Astrid
    die beginnt, ihr altes Leben aufzuräumen

    AntwortenLöschen
  4. Du hast ja wirklich viele schöne Eindrücke, ganz musterhaft auf deiner Reise gesammelt und bist noch immer unterwegs?
    ich glaube auch, dass Muster mit der Zeit der Jahrhunderte wirklich mehr zur Dekoration ohne Inhalt "verkommen" sind. ich kennen mich da nicht gut aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass eine Zeitreisender wohl ins Grübeln kommen würde, wenn er so diverses Muster auf nackter Haut sieht und deren Bedeutung noch kennt. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. eine tolle Reise-Bandmuster-Sammlung! auch die Käfer sehen sehr gut damit aus!
    LG chris

    AntwortenLöschen