Montag, 13. Januar 2014

Papierschöpfen

mache ich bei John Gerard in der Eifel. Drei Fotos dazu für Stefanies MakroMontag: Das erste zeigt den Faserbrei, die Pulpe.


Hier sieht man ein Stückchen von dem abgegautschten Papier zwischen den Filzplatten.



Die werden noch für die Streifenmuster am Mittwoch weiter verarbeitet.


Kommentare:

  1. Ziemlich spannend sogar! Das steht auch noch auf meiner Liste der Dinge, die ich gerne mal machen möchte.
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Verdamp lang her, das ich das mal gemacht hab....
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Da juckt es mich gleich wieder in den Fingern... John Gerard war mir in den Weiten des Webs schon mal über den Weg gelaufen, dann habe ich ihn mal auf einer Buchkunstausstellung in Weimar kennengelernt, er hatte ganz zauberhafte Leporellos und Künstlerbüchern mit Gedichten dabei.... Oh, und ich bin gespannt auf die Muster! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen