Mittwoch, 18. Dezember 2013

Muster # 29

Wieder müssen die Plätzchen zum Mustern herhalten, aber wie kurz doch der Weg vom Keks zur Barocktapete ist! Links ist das Ausgangsmuster zu sehen, rechts vervierfacht, gedreht und gekippt - und schon erkennt man einen Pokal.

Das schöne Gefäß ausgeschnitten und wieder vervielfacht und schon ahnt man etwas Barockes.

Noch weiter vervielfacht und die Farben geändert - und wieder nach dem Figur-und-Grund-Prinzip kann man auch ein Tier mit spitzen Ohren sehen, wie's beliebt.











Das Aufhören fällt wieder zu schwer, aber dafür dürfen jetzt endlich die Plätzchen aufgegessen werden! Mehr Muster gibt's wie jeden Mittwoch bei der Müllerin.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen