Montag, 24. Juni 2013

Lettern

Diese alten Buchstabenstempel sind aus einer Kiste aufgetaucht und ich bewundere die schönen Details der kleinen Schachtel. Sicherlich wurden sie einem Geschäft zum Auszeichnen benutzt.




Zur Kantenverstärkung wurden Metallecken angebracht und auch die Stockflecken gefallen mir, denn sie erinnern an einfarbiges Buntpapier.


Jetzt muss ich die Stempel erst einmal säubern und ausprobieren. Am Mittwoch kann ich dann hoffentlich ein paar ansehnliche Muster veröffentlichen!



Kommentare:

  1. Sind einfach so aus einer Kiste aufgetaucht...??? Wie wunderbar, wünsche fröhliches Stempeln und sende liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. ja, das passiert mir öfter, dass ich beim Umräumen plötzlich lange vergessene Dinge entdecken. Ich weiß nicht einmal, woher die Stempel sind. Aber das Umräumen hat einen ganz tollen Grund: einen Papierschrank mit 8 Schubladen habe ich geerbt.
    Sonnige Tage und liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. was für ein glück, diese schönheiten wiederzufinden! und dazu noch eien papierschrank zu erben! herzlichen glückwunsch und viel freude an beiden!
    liebe grüße von mano, die grad auch deine schönen muster bewundert hat

    AntwortenLöschen
  4. sehr hübsche alte teile! und so liebevoll verpackt. und ja, dass heute immer alles so bunt sein muss ... da sind mir stockflecken auch lieber!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen